Palestras Place
Willkommen in der mystischen Welt von Kirayan.
Vampire, Elfen, Geister, Gestaltenwandler, Meerjungfrauen und ein mysteriöser Ort namens "Palestras Place".
Neugierig geworden?
Palestras Place

~das Geheimnis von Kirayan~

Wichtig!
Byebye Vampire, Geister und co.! Freut euch auf neue Völker und eine veränderte Story! Sagt allen Bescheid!
Neueste Themen
» Quatschecke
Di 02 Jan 2018, 17:37 von Manuella

» Der Nordberg
Mi 03 Aug 2016, 16:04 von Nichneven

» Die Felder
Mi 03 Aug 2016, 15:58 von Nichneven

» Nördlicher Wald
Mi 03 Aug 2016, 15:47 von Nichneven

» Nordstrand
Mi 03 Aug 2016, 15:41 von Nichneven

» Der Fluss am Dorf
Mo 18 Jul 2016, 23:04 von Nichneven

» Der Kräutergarten
Mo 18 Jul 2016, 22:58 von Nichneven

» Der Obstgarten
Mo 18 Jul 2016, 22:50 von Nichneven

» Der Tierstall
Mo 18 Jul 2016, 22:47 von Nichneven

Die Runen
Erde


Wind


Wasser


Feuer


Heilung


Schutz

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

*Zimmer 004 - ♂

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 7]

126 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 23 Feb 2013, 14:26

Cassian

avatar
Magier
Cash legt seine Arme um den vergleichsweise zierlichen Körper des Mädchens. "Mir geht es gut, sind nur ein paar blau Flecke.", sagte er und grinste. Beim Training hatte er schon viel schlimmeres ab bekommen, als ein paar geprellte Rippen und ein par blaue Flecken. Das einzige was ihn plagte war sein schlechtes Gewissen. "War dein Tanzpartner nett?", fragte er und erinnerte sich an Finn, er konnte ihn nicht so ganz einschätzen.

Benutzerprofil anzeigen

127 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 23 Feb 2013, 14:44

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Ich strich mit den Fingerspitzen über seine blauen Flecken an der Seite und verzog das Gesicht. Felix hatte sich echt nicht zurückhalten können.
Nur ein paar blaue Flecken..., sagte ich mit sarkastischem Unterton und beugte mich über ihn um sein Gesicht zu inspizieren. aber keine Sorge, du siehst immer noch verdammt scharf aus! Wie zur Bestätigung legte ich meine Lippen auf seine und genoss ein paar Sekunden den Kuss. Doch dann stellte er mir die Frage bezüglich meines Tanzpartners.
Finn ist einfach nett und ein wahnsinnig sanfter Tanzpartner, sagte ich mit einem schwärmerischen Glitzern in den Augen, aber natürlich nichts im Vergleich zu dir... Neckisch stupste ich ihn dort an, wo er keinen blauen Fleck hatte.

Benutzerprofil anzeigen

128 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 23 Feb 2013, 14:50

Cassian

avatar
Magier
Cash grinste sie an. "Ja nur ein paar blaue Flecken, ich kann mich noch sehr gut bewegen.", sagte er und um ihr das zu demonstrieren, drehte er sie innerhalb von Sekundenbruchteilen auf den Rücken. Jetzt befand er sich über ihr und erwiderte ihren Kuss. "Das ist schön.", sagte er zu ihrer Erläuterung. "Das hätte ich auch nicht gedacht.", er grinste sie frech an und senkte seine Lippen erneut auf ihre.

Benutzerprofil anzeigen

129 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 23 Feb 2013, 15:00

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Es war eine schnelle Bewegung, die ich ihm in diesem rampunierten Zustand nicht zugetraut hatte. Schon lag ich auf dem Rücken und sah ihm in die durchdringenden, nachtschwarzen Augen. Verdammter Mistkerl!
Hattest du heute Abend denn deinen Spaß? Abgesehen von der Prügelei?, fragte ich ihn, doch er legte seine Lippen auf meine. Entspannt schloss ich die Augen und hielt mich an seinen Armen fest.

Benutzerprofil anzeigen

130 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 23 Feb 2013, 16:09

Cassian

avatar
Magier
Er löste sich von ihr. "Na ja die Schlägerei war so ziemlich da Highlight heute Abend.", gestand er ihr. Er hatte keine Lust über Lela zu reden, dafür vermisste er sie im Moment einfach noch zu dolle. Er drehte sich wieder auf den Rücken, seine Schulter tat doch etwas weh. "Ich glaub ich geh noch etwas raus, ich brauche frische Luft.", sagte er und stand auf. So wie er war, heißt nur mit Jogginghose bekleidet verließ er das Zimmer er war in Gedanken und wollte allein sein.

tbc. Höhle am Strand

Benutzerprofil anzeigen

131 Re: *Zimmer 004 - ♂ am So 24 Feb 2013, 13:18

Louis

avatar
Magier Novize
(Sprung)

Ich lehnte meine Stirn an das kühle Glas und schloss die Augen. Als ich mein Spiegelbild im Fenster sah, konnte ich nicht anders, als den Kopf zu schütteln.
Ich war blass, wirkte müde und hatte tiefer Augenringe. Warum wohl?
Seit einem Monat waren Sheba und ich nun nicht mehr zusammen, seit dem Ball hatte ich nicht mehr mit ihr geredet. Ich hatte gehofft ich würde darüber hinwegkommen, dass sie vermutlich bald mit Tyler ein Paar sein werden würde. Und doch konnte ich keine Sekunde daran verschwenden nicht an sie zu denken.
Ich musste mit ihr reden. Aber worüber? Was sollte ich sagen? Dass sie uns eine zweite Chance geben sollte? Haha.
Ich seufzte und fuhr mit durch die Haare, die ebenfalls verstrubbelt vom Kopf abstanden. Den Tag hier herumsitzen würde mir vermutlich auch nicht viel bringen.
Ich zog mir eine Jacke über und vergrub die Hände in den Hosentaschen, eine blöde angewohnheit von mir.

gt: Zimmer 003

Benutzerprofil anzeigen

132 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 06 Apr 2013, 15:09

Louis

avatar
Magier Novize
cf: Lounge

Ich kramte den Schlüssel aus meiner Tasche und schloss die Tür auf, ehe ich sie Sheba aufhielt und selber eintrat. Ich schloss sie hinter meinem Rücken und ging zu meinem Bett hinüber, auf dem ich mich seufzend niederließ.
Ich stützte die Ellenbogen auf meine Knie und den Kopf in meine Hände. Worüber sollte ich nun mit Sheba reden? Ich hatte gesagt sie könne mitkommen, aber warum? Damit wir ein wenig Zeit miteinander verbringen konnten? Guter Witz.
Morgen werde ich einen Kater haben, stöhnte ich fluchend und fuhr mit durch die Haare, ehe ich zu Sheba aufsah.
Und wie immer wenn ich sie ansah, fiel mir auf wie schön sie war. Doch dann tauchte der Gedanke auf, dass Schluss war und ich war wieder in der Anfangsposition.

Benutzerprofil anzeigen

133 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 06 Apr 2013, 15:38

Sheba

avatar
Magier
--> Lounge
Dieser Moment wenn man kein Plan hat was man fühlt oder machen soll. Wohl jedem bekannt.
Und wahrscheinlich gings ihm genauso. So fertig wie er aussah könnte das allerdings auch größtenteils am Alkohol liegen.
Ich ging an seinem Bett vorbei, zu den Fenstern rüber und versuchte eines zu öffnen. Allerdings mochten mich Fenster im Allgemeinen eher weniger, und so sperrte sich auch dieses meinen Wünschen nachzukommen.
Hilfesuchend drehte ich mich zu Louis um und deutete auf das Fenster.
Frische Luft hilft?
Nocheinmal versuchte ich, diesmal das andere Fenster zu öffnen, aber auch dieses ließ sich gerademal dazu herab, sich auf Kipp zu bewegen. Mistding.

Benutzerprofil anzeigen

134 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 06 Apr 2013, 15:56

Louis

avatar
Magier Novize
Ich sah zu, wie Sheba an mir vorbeiging. Erst dachte ich sie würde sich setzen, aber stattdessen schritt sie zum Fenster und versuchte - vergeblich - es zu öffnen. Ich erhob mich langsam, für einen Moment wurde mir schwindelig. Als ich wieder einigermaßen gerade stand, ging ich zu ihr hinüber und griff um sie herum, um an dem Fenstergriff zu ziehen.
Ein Handgriff und das Fenster öffnete sich. Ich zog sheba mit mir ein wenig zurück, um ihr das Fenster nicht gegen den Kopf zu hauen und ließ von ihr ab. Irgendwie schaffte ich es gegen die Bettkankte zu stolpern und aufs Bett zu fallen. Ich seufzte ins Kissen und blieb einfach ausgestreckt liegen.
Alkohol..., entfuhr es mir und ich seufzte erneut.

Benutzerprofil anzeigen

135 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 06 Apr 2013, 16:09

Sheba

avatar
Magier
Du hast die doch sicherlich irgendwie trainiert oder? warf ich ihm vor und starrte das Fenster einen Moment an. Draußen war immer noch schönster Sonnenschein, die Vögel zwitscherten und nun wehte ein sanfter Duft von Wald und frisch gemähten Gras hinein.
Allerdings hatte ich das Gefühl es müsste eigentlich schon mindestens 20 Uhr sein und draußen eindeutig dunkler.
Wieder setzte ich ein Lächeln auf und stand einen Moment neben seinem Bett.
Jaa, ich weiß, ehrenvoll ist es nicht, aber der stärkste Gedanke den ich hatte, während ich über ihn rüberkletterte und mich mit dem Rücken an die Wand lehnte war, dass ich es später auf den Alkohol schieben konnte.
Nun lag er unter meinen Knien, während ich den Kopf gegen die Wand legte und für einen Moment die Augen schloss.
Mhh... brummte ich zustimmend auf sein Alkohol und konnte nicht verhindern, das sich meine Mundwinkel zu einem kleinen Lächeln verzogen. Früher hatte es häufiger solche Schlagwortgespräche gegeben, die meistens nur mit einem >mhh< beantwortet wurden.
Sanft legte ich eine Hand auf seine Seite strich über sein Shirt. Brauchst du noch irgendetwas?

Benutzerprofil anzeigen

136 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Sa 06 Apr 2013, 16:52

Louis

avatar
Magier Novize
Ich verschränkte die Arme hinter meinem Kopf und schloss für einen Moment die Augen. Als ich Sheba spürte wie sie über mich rüberkletterte, öffnete ich sie jedoch wieder und beobachtete sie dabei, wie sie ihren Kopf an die Wand lehnte und ein sehr interessiertes "Mhmh" von sich gab.
Als sie mich fragte, ob ich etwas brauchte, lächelte ich leicht. Ein Mädchen neben sich zu haben ist doch schon sehr vielversprechend. Stattdessen antwortete ich aber etwas anderes, was entweder am Alkohol liegen konnte oder an...mir. Ich brauche nur jemanden zum Kuscheln, sagte ich ernst und sah zu ihr hinauf. Ich wusste wie ich auf sie wirken musste. Wie ein Idiot. Aber immerhin war ich einmal ihr Idiot gewesen.

Benutzerprofil anzeigen

137 Re: *Zimmer 004 - ♂ am So 07 Apr 2013, 19:56

Sheba

avatar
Magier
Wahrscheinlich hatte ich doch etwas mehr getrunken als erwartet. Allerdings war er immer noch vollkommen beduselt. So wollte ich es auf alle Fälle nennen - und schön alles auf den Alkohol schieben.
Seine Worte brachten mich dazu die Augen wieder zu öffnen, allerdings nur, um die Decke anzuschauen und auf die leisen Atemgeräusche zu horchen.
Nach einigen Sekunden der vollkommenen Stille fing ich an, umständlich meine Beine über ihn rüber zu manövrieren und dabei nicht auf ihn draufzutreten, wobei ich dem Dunkelhaarigen immer noch nicht in die Augen schauen wollte Als ich es mir endgültig neben ihm bequem gemacht hatte schob ich langsam meinen Kopf auf seinen Oberarm und bettete die Hand auf seiner Brust. Wieder erhielt er ein Mhh~ als Antwort, diesmal aber deutlich undeutlicher.
zufrieden schloss ich die Augen, streckte mich wie eine Katze und kuschelte mich dann an seine seite. Sein Duft verstärkte das wattige Gefühl in meinem Kopf noch mehr und ich beschloss, einfach einzuschlafen und das Chaos zu ignorieren. Nur konnte ich nicht wirklich schlafen.

Benutzerprofil anzeigen

138 Re: *Zimmer 004 - ♂ am So 07 Apr 2013, 20:08

Louis

avatar
Magier Novize
Ich wartete eine Weile ab, als Sheba sich schließlich rührte und mit ein wenig ungelenken Bewegungen über mich hinüber kletterte. Wenigstens war ich nicht der einzige, dem der Alkohol zu Kopf stieg. Als sie endlich neben mir lag, dachte ich zunächst es würde dabei bleiben, doch sie schmiegte sich schließlich doch an mich, ihr Kopf auf dem Übergang zwischen Arm und Schulter, ihre Hand auf meine Brust. Es war ein schönes Gefühl, so...vertraut.
Schmerzlich wurde mir bewusst, dass es falsch war, was wir hier taten und doch fühlte es sich nicht falsch an.
Ich senkte den Kopf, um sie zu beobachten, wie sie dort da lag. Wie von selbst legte sich mein Arm sanft um ihre Taille, ehe ich sie näher zu mir heran zog. Sie schien deutlich ruhiger, fast als würde sie schlafen. Ich seufzte. Auch wenn es falsch war, fühlte es sich gut an. Und später würden wir so tun, als wäre es nicht passiert. Mit der freien Hand strich ich ihr über das dunkelbraune Haar bis ich mit den Fingerspitzen über ihre Wange strich. Ein leichtes Lächeln legte sich auf meine Lippen, ehe ich die Augen schloss und versuchte einzuschlafen.

Benutzerprofil anzeigen

139 Re: *Zimmer 004 - ♂ am So 07 Apr 2013, 20:30

Sheba

avatar
Magier
Wie immer zog ich die Bettdecke, auf der wir lagen unter uns weg und versuchte sie, ohne mich viel zu Bewegen über uns beiden auszubreiten. Mit der Situation relativ zufrieden versteckte ich meine Füße unter der Decke, kuschelte mich wieder an ihn und reckte mich träge hoch, um ihm einen Gute-Nacht-Kuss zu geben.
...
Scheiße! Ich schluckte. Mehrmals. Allerdings ging das beklemmende Gefühl in meiner Brust nicht weg, -im Gegenteil: mit jeder Sekunde die er nicht reagierte wurde es schlimmer. Ich hatte mich von der vertrauten Situation überrumpeln lassen. Unvermeidbar verspannte ich mich und schaffte es noch zu denken,dass ich eindeutig an meiner Coolness arbeiten müsste. Wo wäre das Problem gewesen es einfach zu überspielen ?
Unsicher biss ich mir auf die Lippe und senkte den Kopf, sodass er nicht mehr in mein Gesicht gucken konnte.
Aufstehen allerdings willst du auch nicht! wies mich meine Teufelchestimme süffisant auf den Sachverhalt hin.

Benutzerprofil anzeigen

140 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 06:28

Louis

avatar
Magier Novize
Zufrieden half ich ihr die Decke über uns zu legen und senkte den Blick. Mit einem Mal berührte etwas weiches und vertrautes meine Lippen. Überrascht riss ich die Augen auf, doch sie hatte vermutlich bereits selber gemerkt, was sie gerade getan hatte. Es kam mir vor sie ein Deja-vu. Vor ein paar Monaten hatte ich sie geküsst, am Ballabend.
Ich bemerkte wie sie sich verspannte und Strich beruhigend mit einer Hand ihren Rücken auf und ab.
Hey...schon gut..., flüsterte ich, Ich weiß... Was wusste ich? Dass der Kuss "ausversehen" passiert war? Dass es nichts bedeutete?
Ich drehte mich auf die Seite, sodass ich Sheba zu gekehrt war und klemmte einen Arm unter meinen Kopf, mit der freien Hand berührte ich sanft ihre Schulter. Ein kleines Zeichen dafür, dass sie sich keine Sorgen machen sollte.

Benutzerprofil anzeigen

141 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 09:53

Sheba

avatar
Magier
Seine Reaktion fiel ähnlich aus wie erwartete, und doch total unerwartet.
Aber ich nicht! nuschelte ich verzweifelt an seine Brust. Die ganzen Gefühle der letzten Monate kamen hoch.
Ich weiß es nicht. Erklärs mir. Bitte.
Was lief noch ? Der Kuss... er hatte sich angefühlt wie immer. Angenehm. Kribbelig. Gut.
Müsste ich erst jemanden anders küssen um wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen? Aber ich mochte ihn. Verdammt. Und als er mit Sana rumgemacht hatte war mir klar geworden, dass ich nicht wollte das irgendjemand anders ihn bekommt. Selbstsüchtig ? Vielleicht ein bisschen.
Andrerseits hatte er das mit dem drüber weg kommen scheinbar besser hinbekommen.
Gott! Das Chaos in meinem Kopf wurde nicht besser.
Seufzend schob ich mich näher an ihn, als er sich auf die Seite drehte und verfolgte die Spur, die seine Finger auf meiner Haut hinterließen.
Erbärmlich!

Benutzerprofil anzeigen

142 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 15:23

Louis

avatar
Magier Novize
Ich schob mir ein Kissen unter den Kopf und drehte den Kopf um Sheba wieder an sehen zu können. Sie wirkte irgendwie verzweifelt.
Es ist dasselbe wie beim Ballabend, als ich dich geküsst habe, flüsterte ich in ihr Haar, nachdem ich meinen Kopf auf ihren gebettet hatte, Es ist nicht richtig und doch fühlt es sich richtig an. Genau die Gedanken waren mir in den Wochen nach der Trennung durch den Kopf gegangen.
Doch auch wenn es falsch war, war es ein gutes Gefühl sie wieder in meinen Armen zu spüren. Ich hätte alles getan, um sie in den letzten Monaten küssen und berühren zu dürfen und nun - vollkommen alkoholisiert - durfte ich es. Ich umschlang mit beiden Armen ihren schlanken Körper, den ich so sehr vermisst hatte und zog sie so dicht an meinen Körper, dass nichts mehr zwischen uns passte.

Benutzerprofil anzeigen

143 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 15:50

Sheba

avatar
Magier
Das ist doch doof! flüsterte ich und lachte erstickt, weil sich ein paar Tränen sich ihren Weg über meine Wanger gesucht hatten.
Seine Worte trafen den Punkt der Sache relativ gut. Aber die Frage, ob es nun richtig war oder nicht löste sich dadurch nicht auf.
Konnte etwas falsch sein obwohl es sich richtig anfühlte ?
Kurz war ich davor ihn zu fragen was jetzt aus uns werden sollte, doch in dem Moment spürte ich seine weichen Hände, die mich näher an ihn pressten und seinen leisen Atem in meinen Haaren.
Mit den Fingerspitzen fuhr ich eine Falte seines Shirts nach, ließ die Augen geschlossen und dachte nach, darüber was gewesen war, was ist und was kommen könnte. Angenehm umhüllte mich die Wärme des dunkelhaarigen Elfen und in solchen Momenten schien es wirklich nur Schwarz und weiß zu geben und nicht noch die tausend verschiedenen Grautöne dazwischen.
Louis? murmelte ich nach einer Weile und zog den Kopf zurück, um ihm in die Augen schauen zu können.
Hätte ich besser gelassen.
Einen Moment lang betrachtete ich sein Gesicht, verlor mich in seinen Augen.
Wie gehts weiter?
Vielleicht war er auch zu betrunken, allerdings schien mir bis jetzt dass er sich relativ gut unter Kontrolle hatte.

Benutzerprofil anzeigen

144 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 15:57

Louis

avatar
Magier Novize
Als sie fluchte, schlich sich ein verschleiertes Lächeln auf meine Lippen und ich atmete ihren süßen Duft ein, der mich umwehte.
Es war ein so vertrautes Gefühl, dass es mir vorkam, als hätte es die letzten Monate in denen wir getrennt waren nicht gegeben. Ich hatte mich verändert, ob zum Positiven oder Negativen blieb abzuwarten, doch nie war Sheba mir auch nur einen Moment aus dem Kopf gegangen. Ich hatte versucht weiter zu leben und ihre Entscheidung zu akzeptieren und ich hatte es geschafft. Und nun lag ich hier mit meiner Ex-Freundin in einem Bett, sie in meinen Armen. Und meine Vorsätze weiter zu leben waren...weg. Schöner Mist.
Als sie meinen Namen sagte, senkte ich den Kopf und ließ ihr ein wenig mehr Freiraum, damit ich sie vernünftig ansehen konnte. Wie es weitergehen sollte? Ich wusste, ich sollte darüber nicht nachdenken, aber...Wollen wir es noch einmal versuchen?, fragte ich ein wenig leiser, als könnte es jemand hören. Ich sah ihr in die Augen, wandte nicht eine Sekunde den Blick von ihr ab, schließlich meinte es ich ernst. Ich wollte sie zurück und die Vorstellung, dass irgendjemand anderes sie irgendwann für sich gewinnen konnte, brachte mich ins Grab.

Benutzerprofil anzeigen

145 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 16:13

Sheba

avatar
Magier
Es war ein zu verlockender Vorschlag, klang nach Friede, Freude, Eierkuchen Happy End. Doch während ich an ihn geschmiegt neben ihm gelegen hatte hatte sich eine Person in meinen Kopf geschlichen, die sich auch an ihn geschmiegt hatte. Vor noch nicht mal einer Stunde.
Nachdenklich musterte ich seine Gesichtzüge, verließ seine Augen und richtete den Blick auf meine Hände, die immer noch auf seiner Brust lagen.
Mein Unterbewusst sein hatte auf diese Frage hinausgewollt und alles in mir schrie danach ja zu sagen.
Seufzend rückte ich ein Stück von ihm ab und strich mir die Haare aus dem Gesicht.
Und... Sana?
Sie hatte angedeutet dass zwischen den beiden nichts gelaufen war, allerdings wusste ich nicht wie viel ihm das bedeutet hatte.
Oder ob er wirklich nur vollkommen betrunken war? Oder vollkommen betrunken ist ?
Fragend schaute ich wieder zu ihm auf.

Benutzerprofil anzeigen

146 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 16:22

Louis

avatar
Magier Novize
Auf diese Frage hatte ich gewartet. Mein Lächeln verschwand und ich merkte klar und deutlich wie sie meinem Blick auswich. Also seufzte ich. Irgendwann musste ich es ihr ja erklären.
Zunächst haben wir nur geredet und getanzt, sagte ich und suchte nach einer Möglichkeit es ihr zu erklären, dann hat sie mich geküsst. Ich wollte mich nicht herausreden, denn ich hatte ja nichts falsches getan, doch unangenehm war mir dies schon. Denn ich wusste wie das jetzt rüberkommen musste, auch wenn ich nie ein Player gewesen war. Und da ich...getrunken hatte, hat es mir nichts ausgemacht. Aber glaub mir, wir wussten beide, dass nicht meh war. Bei Gaia, du bist ein schlechter Erzähler, dachte ich mir und sah zu ihr hinunter.
Doch ich meinte es ernst. Die einzige, die immer in meinen Gedanken sein würde, war sie. Sheba. Und ja verdammt, ich liebe sie noch immer. Tyler? Hatte ich vergessen, ich hatte ihn kaum gesehen und er war mir wirklich egal geworden.

Benutzerprofil anzeigen

147 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 16:33

Sheba

avatar
Magier
Schweigend hörte ich mir seine Erklärung an, ließ ihn, ohne zu unterbrechen ausreden und versuchte den Blick nicht ständig durchs Zimmer schweifen zu lassen.
Als er geendet hatte nickte ich leicht.
Alles gut. Hätte dir ja keiner verbieten können. Anspielung ? Vielleicht.
Natürlich durfte er küssen wen er wollte. Mein Problem hatte eher mit dem Ort und der Intesität zusammen gehangen, wobei ich ihm das garantiert nicht auf die Nase binden würde.
Und tatsächlich war die tatsache, dass er getrunken hatte nicht zu übersehen.
Ein kleines Lächeln schlich sich auf meine Lippen, während ich mich auf den Rücken fallen ließ und einen Moment die Decke anstarrte.
Und wie zurechnungsfähig bist du jetzt ?
Nicht dass er immer noch voll war und jeder anderen das gleiche erzählt hätte.
Nachdenklich verschränkte ich meine Hände auf dem Bauch und seufzte. Das schlimmste schien überstanden.

Benutzerprofil anzeigen

148 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 16:42

Louis

avatar
Magier Novize
Als sie sagte, es sei "Alles gut", gab ich nur ein zustimmendes Seufzen von mir. Wie zurechnungsfähig?, fragte ich leise und rollte mich mit einem Mal über sie, stützte mich jedoch auf den Ellenbogen ab, sodass ich sie nicht zerquetschte. Ich bin das erste Mal betrunken, sagte ich und lächelte leicht, aber ich meine es vollkommen ernst, wenn ich dich frage, ob wir es noch einmal versuchen wollen., stellte ich klar, denn eine wirkliche Antwort hatte ich von ihr noch nicht bekommen und dass war schlimmer als ein "Nein".
Ich sah sie lange an und stützte mich nur noch auf einem Ellenbogen ab, mit der anderen Hand strich ich ihr sanft über die Wange.
Glaub mir bitte, wenn ich dir sage, dass ich dich jede Sekunde geliebt habe, auch als wir getrennt waren. Immer.

Benutzerprofil anzeigen

149 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 17:03

Sheba

avatar
Magier
Lächelnd schüttelte ich den Kopf.
Wenn er immer so war wenn er betrunken war, dann würde ich das auf alle Fälle im Hinterkopf behalten. Mit leicht angehobenen Augenbrauen schaute ich ihn an, während sein Gesicht über meinem schwebte.
Einen Moment schaltete sich mein Kopf aus, hörte auf die ganzen Abers in Dauerschleife abzuspielen und ich hielt seine Hand fest, die zärtlich über mein Gesicht gestrichen hatte.
Während ich ihn prüfend ansah fragte ich mich neben bei wie viel ich wohl getrunken hatte und ob wir das später bereuen würden.
Sanft ließ ich seine Hand los und nahm stattdessen sein Gesicht in die Hände.
Wenn du das nächste mal betrunken bist und jemanden küssen musst komm her, ja ? Ansonsten werd ich mega eifersüchtig. hauchte ich an seine Lippen und strich vorsichtig mit den Fingern über seine Wange.
Sein Liebesgeständniss ließ mich leise Lachen und so schlang ich die Arme um seinen Hals und verbarg den Kopf an seinem Hals. Einfach nur die Wärme spüren und zu wissen dass er, (auf alle Fälle wenn er betrunken war) nicht so schnell jemand anders wollen würde, machte mich unheimlich glücklich.

Benutzerprofil anzeigen

150 Re: *Zimmer 004 - ♂ am Mo 08 Apr 2013, 17:16

Louis

avatar
Magier Novize
Ich versank in ihren klaren Augen, die mich so oft angesehen hatten. Fröhlich, Strahlend, Traurig, mit Tränen darin, Wütend. Doch nun strahlten sie mich an, dass ich nicht anders konnte, als zu lächeln. Meine Mundwinkel verzogen sich und ich lächelte. Nein. Ich strahlte sie an.
Vermutlich dachte sie dasselbe, nämlich ob wir das nüchtern bereuen würden. Doch warum? Mein Wunsch war es gewesen sie wieder im Arm halten zu dürfen. Und das tat ich nun.
Als sie ihren Kopf an meiner Halsbeuge verbarg, schloss ich für einen Moment die Augen. Ich werde da sein..., flüsterte ich sanft und lächelte.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 7]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten