Palestras Place
Willkommen in der mystischen Welt von Kirayan.
Vampire, Elfen, Geister, Gestaltenwandler, Meerjungfrauen und ein mysteriöser Ort namens "Palestras Place".
Neugierig geworden?
Palestras Place

~das Geheimnis von Kirayan~

Wichtig!
Byebye Vampire, Geister und co.! Freut euch auf neue Völker und eine veränderte Story! Sagt allen Bescheid!
Die neuesten Themen
» Quatschecke
Mo 05 Jun 2017, 04:18 von Julia

» Der Nordberg
Mi 03 Aug 2016, 16:04 von Nichneven

» Die Felder
Mi 03 Aug 2016, 15:58 von Nichneven

» Nördlicher Wald
Mi 03 Aug 2016, 15:47 von Nichneven

» Nordstrand
Mi 03 Aug 2016, 15:41 von Nichneven

» Der Fluss am Dorf
Mo 18 Jul 2016, 23:04 von Nichneven

» Der Kräutergarten
Mo 18 Jul 2016, 22:58 von Nichneven

» Der Obstgarten
Mo 18 Jul 2016, 22:50 von Nichneven

» Der Tierstall
Mo 18 Jul 2016, 22:47 von Nichneven

Die Runen
Erde


Wind


Wasser


Feuer


Heilung


Schutz

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Zimmer 3 - ♀

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Zimmer 3 - ♀ am So 14 Apr 2013, 13:46

Amelia

avatar
Admin
Zimmer 3

Jedes Zimmer in Palestra ist unvergleichbar mit allen anderen. Doch in jedem Zimmer stehen Betten, Schränke und Schreibtische für jeden Schüler, sowie ein Waschbecken.

- Cora
- Nichneven
- Faith

Benutzerprofil anzeigen

2 Re: Zimmer 3 - ♀ am Do 18 Apr 2013, 18:02

Nichneven

avatar
Magier
Die Schwarzhaarige strich sich durch die frisch gewaschenen Haare. Wie sollte sie es Clemens nur sagen? Sie hatte keine Ahnung. Sie stand vor ihrem Schrank und sah das weiße Kleid an, was darin hin. Sie verfluchte sich selbst, wie konnten ihre Eltern ihr das nur antun. Sie hatte noch ein knappes halbes Jahr in Freiheit, dann würde sie an diesen verfluchten Grafen verheiratet werden. Der Kerl war 45, steinreich, hatte schon zwei Frauen verschlissen, eine hatte sich sogar um gebracht und sie konnte nichts dagegen tun. Sie würde in einen halben Jahr von hier weg gebracht werden, um diesem alten Sack Kinder zu produzieren, das konnte doch nicht sein. Sie schloss die Schranktür und setzte sich auf ihr Bett. Wenn sie schon an die Bewerbung von ihm dachte, überhaupt, sich für eine Ehe zu bewerben, wie arm musste man dran sein. Nicki hatte keine Ahnung was sie jetzt tun sollte. Von jeglicher Hoffnung verlassen ließ sie sich zurück fallen und starrte an die Decke.

Benutzerprofil anzeigen

3 Re: Zimmer 3 - ♀ am So 21 Apr 2013, 17:29

Nichneven

avatar
Magier
Irgendwann hatte sie genug vom Trübsal blasen. Sie setzte sich auf und strich ihre mittlerweile trockenen Haare zurück. Dann stand sie auf auf und atmete einmal tief durch um das letzte bisschen schlechte Stimmung zu vertreiben. Mit einem lockeren Lächeln auf den Lippen verließ sie ihr Zimmer und machte sich auf den Weg zur Cafeteria.

tbc. die Cafeteria

Benutzerprofil anzeigen

4 Re: Zimmer 3 - ♀ am Sa 31 Aug 2013, 12:12

Cora

avatar
Zauberanfänger
--> Strand am Wasserfall

Ich schloss die Tür hinter mir und blickte in den Spiegelbild. Das Mädchen darin hatte das dämlichste Grinsen auf den Lippen, was ich je gesehen hatte. Ärgerlich zog ich die Augenbrauen zusammen, doch das Grinsen blieb. Mist.
Ich wandte mich ab und schlüpfte aus den Sachen, die ich sogleich auf den Stuhllehnen verteilte. Ich zog einen anderen Bikini hervor - sicher würde ich nachher noch einmal baden gehen - und schlüpfte hinein. Er pushte und war super süß, blau und lila kariert. Darüber zog ich ein kurzes Sommerkleid mit Blümchenmuster.
Als ich fertig war, kämmte ich mir die Haare und fuhr mit dem Fön kurz darüber. Sie waren total wellig jetzt, eine typische Strandfrisur. Ich flocht einen lockeren Zopf an der Seite hinunter und steckte mir eine Blume hinters Ohr.n Dann verließ ich summend das Zimmer.

--> Cafeteria

Benutzerprofil anzeigen

5 Re: Zimmer 3 - ♀ am Sa 31 Aug 2013, 23:51

Cora

avatar
Zauberanfänger
--> Cafeteria

Selbst mit verschwommener Sicht erkannte ich, dass meine beste Freundin nicht da war. "Faith, wo bist du nur?" seufzte ich und schmiss mich auf mein Bett. Ärgerlich wischte ich mir die Tränen ab und zog einen Handspiegel und Schminke zu mir, um mich wieder herzustellen, so wie Faith es mir beigebracht hatte. Dann betrachtete ich mich in dem kleinen Ding. Jetzt vermisste ich das dämliche Grinsen von vorhin. Vorhin... Gerade eben.
Jetzt kam es mir absurd vor, dass Steven mich versetzt haben sollte. Aber wo war er dann?
Ich griff zu meiner Tasche, in der noch immer mein Handy ausgeschaltet lag. Ich drückte den kleinen Knopf und wartete kurz. Hatte ich überhaupt seine Nummer? Gerade als ich mich das fragte, kam eine SMS rein von einer unbekannten Nummer. Mein Herz hüpfte und ich speicherte die Nummer direkt in mein Handy.
Ich sprang auf und verließ das Zimmer.

--> Bandraum

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten