Palestras Place
Willkommen in der mystischen Welt von Kirayan.
Vampire, Elfen, Geister, Gestaltenwandler, Meerjungfrauen und ein mysteriöser Ort namens "Palestras Place".
Neugierig geworden?
Palestras Place

~das Geheimnis von Kirayan~

Wichtig!
Byebye Vampire, Geister und co.! Freut euch auf neue Völker und eine veränderte Story! Sagt allen Bescheid!
Die neuesten Themen
» Quatschecke
Mo 05 Jun 2017, 04:18 von Julia

» Der Nordberg
Mi 03 Aug 2016, 16:04 von Nichneven

» Die Felder
Mi 03 Aug 2016, 15:58 von Nichneven

» Nördlicher Wald
Mi 03 Aug 2016, 15:47 von Nichneven

» Nordstrand
Mi 03 Aug 2016, 15:41 von Nichneven

» Der Fluss am Dorf
Mo 18 Jul 2016, 23:04 von Nichneven

» Der Kräutergarten
Mo 18 Jul 2016, 22:58 von Nichneven

» Der Obstgarten
Mo 18 Jul 2016, 22:50 von Nichneven

» Der Tierstall
Mo 18 Jul 2016, 22:47 von Nichneven

Die Runen
Erde


Wind


Wasser


Feuer


Heilung


Schutz

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

am West-Strand

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 17 ... 30  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 30]

76 Re: am West-Strand am Di 07 Aug 2012, 19:58

Sydenia

avatar
Magier
Schon als er hinter mir auftauchte, erkannte ich ihn sofort. Bitte nimm wieder Menschengestalt an, flüsterte ich heiser und wandte ihm meinen Blick zu. Mit leerem Blick starrte ich zurück zum Meer, ein leichter Wind kam auf. Verliebe dich niemals in die falsche Person, flüsterte ich weiter, sonst wirst du verletz werden. Ich tastete mit einer kalten Hand nach seinem Kopf und strich zitternd über seinen Kopf.

Benutzerprofil anzeigen

77 Re: am West-Strand am Di 07 Aug 2012, 20:05

Felix

avatar
Magier
Etwas überrascht sah ich Sydenia an. So schnell hatte mich noch niemand erkannt. Aber wenn ich sie richtig eingeschätzt hatte, war sie bei solchen Sachen offensichtlich sehr sensibel. Trotzdem genoss ich kurz den Moment, als sie mir über den Kopf strich. Sanft leckte ich ihre Hand mit meiner Zunge, um sie etwas zu wärmen, ehe ich auf den Felsen hinter sie sprang und mich dabei zurückverwandelte.
Ich setzte mich neben sie und sah ebenfalls aufs Meer. "Ich weiß. Sowas tut weh. Aber wenn du den Richtigen gefunden hast, wirst du das alles wieder vergessen, glaub mir", sagte ich leise und unterdrückte den Drang, einen Arm um Sydenia zu legen. Ich wusste, dass sie es nicht gerne mochte, weshalb ich es diesmal unterließ.

Benutzerprofil anzeigen

78 Re: am West-Strand am Di 07 Aug 2012, 20:14

Sydenia

avatar
Magier
Auch ich verwandelte mich zurück in meine Menschengestalt und zog die Beine dicht an den Körper heran. Ich legte den Kopf auf die Knie und schloss die Augen, bevor ich ihm meinen Oberkörper zu drehte. Der Wind wehte durch seine Haare, was mich beinahe traumatisierte. Ich habe so meine Erfahrung damit gemacht, flüsterte ich leise, Wunden heilen nie. Die Tränen flossen über meine Wange,doch ich ignorierte sie und zog meine Strickjacke aus, die meine Schultern und meinen Rücken verbarg und legte meine Haare auf eine Seite. Dann drehte ich mich so, sodass er die drei schneeweißen Narben sehen konnte, die sich um meinen Hals zum Rücken hinab wanden.

Benutzerprofil anzeigen

79 Re: am West-Strand am Do 09 Aug 2012, 17:16

Felix

avatar
Magier
Nachdenklich wandte ich meinen Blick nun Sydenia zu und biss mir auf die Unterlippe. So gern hätte ich sie in die Arme genommen, doch ich hinderte mich noch immer selbst daran. Sie war so tottraurig, aber ich wusste nicht einmal warum. Wie sollte ich ihr da helfen?
Als sie dann ihre Strickjacke auszog und mir die Narben auf ihrem Rücken zeigte, holte ich erschrocken nach Luft. Nun konnte ich meine Hand nicht mehr still halten. Vorsichtig fuhr ich eine der Narben nach und sah Sydenia schockiert an. "Wer hat dir das angetan?" In meiner Stimme hörte man, dass ich den Kerl, der ihr das angetan hatte, umbringen würde, wenn er es noch einmal wagte, auch nur in die Nähe von ihr zu kommen.

Benutzerprofil anzeigen

80 Re: am West-Strand am Do 09 Aug 2012, 19:49

Sydenia

avatar
Magier
Der Mensch, den ich geliebt habe, flüsterte ich und schluchzte los. Ich sah ihn traurig an und rutschte näher zu ihm. Es war kurz nach meinem 16. Geburtstag, sagte ich und zwang mich ruhig zu atmen, da meine Stimme stockte, bei uns war es üblich, dass die Eltern die Kind verheirateten, ich hatte das Glück und durfte, Jaric, aussuchen. ich legte eine kurze Pause ein und sah den Zorn in seinen Augen aufblitzen. Erschrocken darüber, verwandelte sich meine Miene in Angst und ich erzählte schnell weiter. In der Nacht, vor der Trauung, wurde viel gefeiert und getrunken. jaric zog mich nach draußen, ich dachte er wollte einfach nur frische Luft schnappen. Zu spät bemerkte ich den Alkoholgeruch, der in der Luft hing, als er ein Messer zückte. Er....war nicht er selbst....es war...schrecklich... Wieder schluchzte ich und konnte mich nicht mehr zurück halten. Ich drehte mich zu Felix um, sodass ich ihn ansah und ließ mich langsam an seine Brust sinken. Irgendwann bin ich umgefallen, der Schmerz betäubte alles...ich stieß ihn von mir weg und sah nur noch...wie er..über die Klippe stürzte, dann wurde ich ohnmächtig... Nun weinte ich richtig, die tränen flossen über meine Wangen und durchnässten sein Shirt. Entschuldige.

Benutzerprofil anzeigen

81 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 09:55

Felix

avatar
Magier
Mit hochgezogenen Augenbrauen sah ich Sydenia an. Ein Mensch, den sie geliebt hatte, tat ihr sowas an? Bei diesem Gedanken wuchs meine Wut nur noch mehr, doch ich ich versuchte mich zu beruhigen, da sich in ihrem Gesicht Angst widerspiegelte und sie eilige weitererzählte. Nachdenklich hörte ich ihr zu, während meine Wut langsam weniger wurde. Klar, es war Alkohol im Spiel gewesen, doch er hätte ihn nicht trinken dürfen oder gar dann in ihre Nähe kommen dürfen. Auch wenn Sydenia ihn verteidigte, für mich war er trotz allem der Schuldige.
Als sie sich an meine Brust schmiegte, konnte ich nicht mehr anders. Ich legte die Arme um ihren Körper und zog sie tröstend an mich. Sanft wiegte ich sie hin und her und strich ihr über das weiche, rote Haar. “Wein dich ruhig aus, Sydenia. Mein Shirt ist egal. Ich kann deinen Schmerz verstehen. Es ist nie einfach, jemand zu verlieren, den man liebt. Und ich glaube auch, dass du Jaric trotz allem noch immer liebst, weshalb es für dich so schwer ist, darüber hinwegzukommen“, sagte ich leise und hob ihr Kinn etwas mit meinem Zeigefinger, damit sie mich ansah. Ich wischte ihr eine Träne von der Wange und lächelte leicht, wobei ein etwas trauriger Zug um meine Lippen spielte. “Aber so kannst du auch nicht weitermachen, meine Kleine. Es zerreißt dich doch von innen und macht dich völlig kaputt. Du musst endlich nach vorne sehen. Und ich will dir dabei helfen.“ Ich sagte das völlig ernst und meinte es auch so. Sydenia war mir seit dem Anfang unseres Gesprächs ans Herz gewachsen und sie brauchte dringend jemanden, der ihr dabei half. Ich wollte Jaric nicht ersetzten, wahrscheinlich konnte ich es auch nicht, aber ich wollte wenigstens der Mensch sein, mit dem sie reden konnte, mit dem sie auch mal Unsinn anstellte, einfach ihr bester Freund sein.

OUT: hab ich schon mal gesagt, dass ich Felix liebe? xD

Benutzerprofil anzeigen

82 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 10:55

Sydenia

avatar
Magier
OUT: Er ist eh der Coolste! ;D

Als Felix meinen Kopf anhob, sah ich in seinen Augen, dass er est ernst meinte. Noch immer spürte ich die Tränen in meinen Augen und auch auf seinem Shirt waren nasse Flecken zu sehen, auch einzeln waren die Flecken schwarz. Du hast Wimperntusche auf dem Shirt, flüsterte ich, Ich sehe schlimm aus, nicht wahr? Meine Augen mussten verqollen und gerötet sein, doch mein Aussehen hatte mich noch nie interessiert. Langsam legte ich meine zitternden Arme um seinen Hals und sah ihn lange an. Ich vergrub mein Gesicht an seiner Schulter und weinte leise weiter. Er...ist gestorben...Genickbruch, erzählte ich weiter, ich kann mir das einfach nicht verzeihen... Nun zitterte ich heftiger, ich machte mir gar nicht die Mühe mich zu beruhigen, sonder ließ es einfach raus. Als er sagte, er würde für mich da sein, sah ich ihn verwirrt an. Hatte er das gerade wirklich gesagt? ich strich mir eine Haarsträhne hinters Gesicht und flüsterte. Danke. Dann lehnte ich mich wieder an seine Schulter und schloss die Augen.

Benutzerprofil anzeigen

83 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 11:12

Felix

avatar
Magier
OUT: Ja, mein Frauenversteher *____* Jetzt muss ich aber bald wissen, was aus Sydenia und ihm wird, sonst fällt er einfach über sie her xD

IN: Ich folgte ihrem Blick auf die nassen, teilweise auch schwarzen Flecken auf meinem Shirt und lächelte sie wieder an “Dafür gibt’s Waschmaschinen. Und ich hab schon hässlichere Mädchen gesehen. Egal wie verheult du bist, für mich bist du immer noch genauso schön wie vorher.“ Auch das meinte ich vollkommen ernst. Klar, ihre Augen waren gerötet und leicht verquollen, und auch die Wimperntusche hatte sich selbstständig gemacht, doch ihrer natürlichen Schönheit konnte das nichts anhaben.
Als sie heftig anfing zu zittern, zog ich sie noch enger an meine Brust und schloss ebenfalls die Augen. Ich konnte fast spüren, wie sehr sie mit sich selbst kämpfte. “Sydenia, du bist nicht schuld an seinem Tod. Er hat dich verletzt und du hast dich gewehrt. Dass er die Klippe hinuntergestürzt ist und sich das Genick gebrochen hat, konntest du nicht ahnen. Das war Notwehr und es war auch richtig so. Ich will deine Liebe zu ihm nicht in den Dreck ziehen, aber jemand, der sich am Abend vor der Hochzeit besäuft und danach seine Braut auch noch verletzt, hat deine Liebe nicht verdient. Ich weiß nicht, wie Jaric zuvor war, ich kannte ihn ja nicht, und er war bestimmt ein toller Kerl, aber es war seine Schuld. Er hätte sich nicht besaufen müssen, hätte dich nicht so verletzen dürfen. Ich wusste, dass sie meine Worte kränken würden und sie mich dafür wahrscheinlich hassen würde, dass ich ihren geliebten Jaric so anschuldigte, aber ich wollte Sydenia auch nicht anlügen und sie mit falschen Worten trösten. Lieber sagte ihr jemand die Wahrheit und wurde dafür gehasst, als dass sie sich weiterhin selbst die Schuld gab.
Mit pochendem Herzen saß ich nun so da, Sydenia fest in den Armen und das Kinn auf ihren Kopf gestützt. Ich war darauf vorbereitet, dass sie sich nun sofort aus meiner Umarmung reißen würde, mir eine knallen würde und danach abhauen würde.

Benutzerprofil anzeigen

84 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 11:25

Sydenia

avatar
Magier
Ich lauschte seinen Worten, die sich so perfekt anhörte, dass ich sie am liebsten in mich aufgesaugt hätte. Als er über Jaric sprache, erkannte ich die andere Sichtweise. Es tut gut, dass alles aus der sicht eines Außenstehenden zu hören, sagte ich leise, ich habe nur ihn, siene Schönheit, sein Lächeln, seinen Charakter vor mir gehabt.Ich vergrub das Gesicht in den Händen. Ich war so blind!, schrie ich fast und sackte in mich zusammen.
Zitternd lehnte ich mich gegen ihn und sog seinen Duft ein. Dann hob ich den Kopf und sah ihm tief in die Augen. Seine schwarze Aura, kümmerte mich nicht, ich strich langsam darüber und meine Lippen verzogen sich zu einem ganz ganz leichten Lächeln, und ich atmete, jetzt stockend. Die Tränen klebten auf meinem Gesicht, ich wischte sie weg. Ich sah ihn lange an. Was er für mich getan hatte, war wahnsinn. Es hätte nich jeder so gut zugehört, mich so gut verstanden. Glaubst du ich sollte auf den Ball gehen?, fragte ich skeptisch, um das Thema zu wechseln. Es war an der Zeit, Jaric zu vergessen, aber die Angst, dort umzukippen, war größer.

Benutzerprofil anzeigen

85 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 15:09

Felix

avatar
Magier
Weiterhin hielt Sydenia im Arm und strich ihr beruhigend über den Rücken. Ich war froh, dass sie nicht auf der Stelle abgehaut war, sondern meinen Worten tatsächlich glaubte. “Manchmal macht Liebe eben blind, Sydenia, das passiert eben mal. Deswegen brauchst du dir jetzt keine Vorwürfe machen. Es ist nun vorbei und jetzt ist es Zeit, in die Zukunft zu sehen, meine Kleine. Es gibt noch viele andere Männer an unserer Schule und auf der Welt, und irgendwo läuft auch der Richtige für dich herum“, sagte ich und lächelte schief.
Als Sydenia dann abrupt das Thema wechselte, grinste ich noch breiter und lockerte meine Umarmung etwas, um ihr die Wahl zu überlassen, ob sie noch weiterhin in meinen Armen liegen wollte oder nicht. Eine Weile dachte ich über ihre Frage nach und sah dabei Richtung Meer. Mein Herzschlag erhöhte sich dabei, als ich mich selbst fragte, ob ich sie fragen konnte. Ich wusste nicht, wie sie reagieren würde, ich hatte mit Mädchen eh kaum Erfahrung. Trotzdem wandte ich ihr meinen Blick wieder zu. “Würdest du mit mir hingehen?“, fragte ich sie nun gerade heraus, während ich fast den Atem anhielt.

Benutzerprofil anzeigen

86 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 20:29

Sydenia

avatar
Magier
Würdest du mit mir hingehen?, fragte ich gleichzeitig mit ihm und ich musst widerwillig lächeln. Ich fiel ihm beinahe in die Arme. Ja, Felix, liebend gern, sagte ich und lächelte noch breiter. Ich schlang beide Arme um seinen Hals und drückte ihn so fest ich konnte. Dann jedoch runzelte ich die Stirn. ich kann aber gar nicht tanzen, sagte ich und musste lachen, ich kann nur Walzer! Die Fröhlichkeit schoss durch meinen Körper und ich konnte gar nicht mehr aufhören Fröhlich zu sein, beruhigte mich aber nach einiger Zeit wieder und kletterte auf seinen Schoss. ich strich ihm das Haar zurück und seufzte tief.

Benutzerprofil anzeigen

87 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 21:05

Felix

avatar
Magier
Ich lächelte wieder, als Sydenia mich auch fragte, ob ich mit ihr hingehen würde. Mir fiel regelrecht ein Stein vom Herzen und spürte nur noch Freude. Als sie mir dann stürmisch um den Hals fiel, zog ich sie wieder an mich und lachte ebenfalls, während ihr süßer Duft mich umwehte. "Nicht so stürmisch, meine Kleine", sagte ich grinsend und sah sie dann forschend an.
"Keine Panik, ich kann gut führen. Da bleibt dir gar keine andere Wahl, als gut zu tanzen. Auch was anderes als Walzer." Verwegend zwinkerte ich ihr zu und strich ihr dann sanft über die Wange. "So gefällts du mir besser", flüsterte ich und lächelte leicht.

Benutzerprofil anzeigen

88 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 21:13

Sydenia

avatar
Magier
Du kannst tanzen?, fragte ich erstaunt,zeigst du mir wie das geht? Ich atmete tief, da mein Herz klopfte und mir fast schwindelig wurde, geleitet von Gefühlen, ich sah ihn lange in die Augen, die so wunderschön glänzten, das ich in ihnen zu versinken schien. Was waren das für Empfindungen die mich aus dem Konzept brachten? Ich..., stotterte ich verlegen und errötete leicht. Langsam, ganz langsam beugte ich mich vor und küsste ihn auf die Wange. Danke, flüsterte ich an seiner HautDanke für alles, das bedeutet mir mehr als du glaubst

Benutzerprofil anzeigen

89 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 21:31

Felix

avatar
Magier
Ich grinste Sydenia an und nickte. "Dort, wo ich herkomme, wurde sehr viel getanzt. Und ich denke doch, dass ich ein recht guter Tänzer bin. Zumindest hat meine Schwester das immer behauptet. Und dir bring ich es auch noch bei", sagte ich und beobachtete fasziniert, wie sie wieder rot wurde. Es sah so süß bei ihr aus, am liebsten hätte ich meine Wange an ihre gelegt, um diese Wärme zu spüren. Doch ich hielt mich streng zurück.
Stattdessen stand ich auf und zog sie dabei mit. "Komm, mal sehen, ob du wirklich so schlecht tanzen kannst", meinte ich grinsend und zog sie auf eine freie, ebene Fläche. Sanft legte ich ihren linken Arm um meine Schulter, während ich ihren rechten Arm nahm und meinen linken Arm dann um ihre Hüfte legte. "Lass dich einfach treiben...., murmelte ich und lächelte Sydenia an, ehe ich langsam zu einen imaginären Takt zu tanzen anfing. Natürlich erstmal Walzer, um Sydenia nicht zu überfordern.

Benutzerprofil anzeigen

90 Re: am West-Strand am Fr 10 Aug 2012, 22:00

Sydenia

avatar
Magier
Ich kreischte erschrocken auf. Felix! Doch nicht hier..was wenn.. Weiter kam ich nicht. Er zog mich an sich und legte meinen Arm um seine Schulter, an der ich mich festklammerte. Tut mir Leid, ich habe das letzte Mal mit Jaric Walzer getanzt, ich bin ein bisschen nervös... ich passte meine Schritte den seinen an, als ich plötzlich strauchelte, da ich über einen Stein stolperte. Erschrocken klammerte ich mich an ihm, was lustig aussehen müsste, da er eineinhalb Köpfe Größer war als ich. Entschuldige , sagte ich und konzentrierte mich wieder.

Benutzerprofil anzeigen

91 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 09:04

Felix

avatar
Magier
Ich lächelte Sydenia nur an, als sie anfangs protestieren wollte. Geweigert hatte sich bisher noch keine Frau, mit mir zu tanzen. Deshalb ließ ich es auch bei ihr nicht zu. Als sie sich an mich klammerte, nachdem sie gestolpert war, verstärkte ich meinen Griff um ihre Hüfte und hob sie leicht an, sodass ich ihre Füße auf meine stellen konnte und sie somit nicht viel machen musste. "Keine Sorge, Sydenia. Bis zum Herbst-Ball haben wir noch etwas Zeit. Und zur Not ziehst du ein bodenlanges Kleid an, bei dem man deine Füße nicht sieht, und wir machen es genauso wie jetzt", meinte ich lächelnd und summte dann eine Melodie, zu der wir tanzten, während ich Sydenia auf meinen Füßen herumdrehte.

OUT: Twilight-Feeling xD

Benutzerprofil anzeigen

92 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 09:43

Sydenia

avatar
Magier
OUT: Aber Felix & Sydenia sind (zum Glück) komplett anders als Edward & Bella... :D Obwohl...Felix als Bella? xDDD

Als er seinen Griff verstärkte, konnte ich mich nicht mehr befreien. Du bist so besitzergreifend, Mr. Stratan, scherzte ich und sah ihn stur an. Ich ließ mich von ihm führen, und drehte mich erst aus, dann langsam wieder ein. Du bist wirklich ein toller Tänzer, flüsterte ich und strich ihm die Haare zurück. Es tat so gut von ihm geführt zu werden, ich ließ mich von der Melodie und seinen Schritten treiben und schloss sogar die Augen. Ich ließ meine Hände trotzdem nicht locker. Als er mich hochob protestierte ich leise, doch seufzend wurde mir klar, dass ich nicht viel machen konnte. Er behandelte mich so vorsichtig, als könnte ich jeden Moment zerbrechen, es war ungewohnt. Ich löste meine Hand von seiner Schulter und drehte mich einmal an seiner Hand, bevor ich sie wieder an ihren ursprünglichen Platz legte. Du bist gar nicht so schlimm wie du ausssiehst, flüsterte ich und streckte ihm die Zunge heraus, bevor ich ihm sanft in die Wange kniff und mich wieder auf seine Füße stellte.

Benutzerprofil anzeigen

93 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 10:28

Felix

avatar
Magier
OUT: Wieso Felix als Bella? xD

IN: Ich lächelte, als Sydenia sich von selbst aus drehte und ließ sie einfach machen. So schlecht tanzte sie nicht, auch wenn sie es behauptet hatte. "Tja, wer einmal in meinen Armen liegt, kommt nicht mehr von mir los, meine Kleine", flüsterte ich und grinste schief.
Als sie dann meinte, dass ich gar nicht so schlimm sei, wie ich aussah, sah ich kurz zur Seite und hörte auf zu tanzen. "Ich weiß, dass ich wie ein Schläger oder sonst was ausseh. Ich kann es nicht ändern. Gerade deswegen hat sich meine Familie von mir abgewandt", murmelte ich und schloss die Augen, während ich tief Luft holte und die aufkeimende Wut und Trauer zu unterdrücken versuchte.

Benutzerprofil anzeigen

94 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 10:34

Sydenia

avatar
Magier
OUT: xDDD

Dann hoffe ich mal, dass das auch bei mir klappt!, sagte ich und grinste.
Als er plötzlich von Schlägern anfing zu reden, sagte ich nichts, sondern sah ihn nur an. Ich....tut mir..Leid...ich wollte dich nicht... Ich sah ihn an und biss mir auf die Unterlippe. Na super, jetzt hatte ich ihn traurig gemacht, wieso konnte ich nicht mal zu richtigen Zeit den Mund halten, wie os oft? Ich löste mich von ihm und nahm seine Hand in meine. Davon war nie die Rede, dass du wie ein Schläger aussiehst, sagte ich leise, ehrlich gesagt bist du der Letzte, den ich für einen halten würde, flüsterte ich einfach und drückte seine Hand. Felix? Nimm mir das bitte nicht übel!, sagte ich schnell, reckte mich zu ihm hoch und legte meine Lippen ganz kurz auf seine, bevor ich schnell in die Ferne sah.

Benutzerprofil anzeigen

95 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 10:42

Felix

avatar
Magier
Ich sah Sydenia langsam wieder an und versuchte mich an einem aufmunternden Lächeln, aber dafür war ich schon zu tief in meinen Erinnerungen gewesen. "Du brauchst es nicht zu leugnen. Ich weiß es ja selbst", murmelte ich und wollte mich gerade abwenden, als ich plötzlich ihre Lippen auf meinen spürte. Ich war so erschrocken, dass ich nicht reagieren konnte, ehe sich Sydenia wieder von mir löste und in die Ferne sah. Doch dieser kurze Moment reichte mir.
Ich legte meine Arme um ihre Hüften und zog sie wieder eng an mich. Vielleicht hatte sie Recht damit, dass ich besitzergreifend war. Doch das war mir jetzt egal. Kurz sah ich ihr in ihre wunderschönen Augen, ehe ich meine Lippen auf ihre legte und sie sanft küsste.

Benutzerprofil anzeigen

96 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 10:45

Sydenia

avatar
Magier
OUT: Schmacht! *-*

Ich leugne es nicht!, sagte ich ernst, wenn ich etwas zu jemandem sage, dann meine ich es auch so. Hör auf dich selbst schlecht zu machen! Als er mich an sich zog, explodierte etwas in mir, ich vergaß alles, Jaric, meine Erinnerungen, alles. Ich erwiderte den Kuss und schlang beide Arme um seinen Hals, reckte mich so weit nach oben wie es ging. Scheint als hätte ich den Richtigen früher gefunden als ich dachte, hauchte ich an seinen Lippen und legte meinen Kopf an seine Halsbeuge. Du bist kein Schläger, du siehst nicht wie einer aus und bist auch gar nicht der Typ dafür, sagte ich und zog die Augenbrauen zusammen, Sag das noch einmal und du bist mich direkt los!

Benutzerprofil anzeigen

97 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 10:57

Felix

avatar
Magier
OUT: oh ja... *___*

IN: Ich lächelte an Sydenias Lippen, als sie die Arme um meinen Hals schlang. Ihr Körper passte so perfekt zu meinem, allein ihr Duft roch so wunderbar. Ich sog ihn tief ein und strich mit einer Hand ihren Rücken hinauf, sodass ich sie um ihren Nacken legen konnte. "Ich hatte gehofft, dass du das sagst, Sydenia", murmelte ich und wünschte mir, dass dieser Moment, in dem sie in meinen Armen lag, nie enden würde.
Doch dann sah ich sie wieder an und strich mit meinem Daumen über ihre gerötete Wange. "Vielleicht seh ich nicht aus wie ein Schläger, aber trotzdem umgibt mich eine dunkle Aura. Ich spüre sie ja selbst", meinte ich und seufzte leise. Doch als sie meinte, wenn ich weiterhin so reden würde, würde sie gleich wieder abhauen, verstärkte ich meinen Griff um ihre Hüfte und lächelte schief. "Nein, dich lass ich nie wieder los, meine Kleine."

Benutzerprofil anzeigen

98 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 11:01

Sydenia

avatar
Magier
Ja, aber anstatt deine dunkle Aura zu missachten, solltest du lieber stolz auf sie sein, sagte ich und blickte in seine Augen, die voller Wärme glitzerten, nicht jeder hat so eine, und nur weil sie schwarz ist, bedeutet es nicht, dass du automatisch schlecht bist... Als er seinen Griff verstärkte, versucht ich mich aus Spaß verzweifelt daraus zu lösen. Das werdne wir ja sehen!, sagte ich und versuchte seine Hände wegzuschieben. Ich drückte ihn in den Sand und hielt seine Hände über dem Kopf zusammen. Es kostete mich alle Mühe, immerhin war er viel stärker als ich, doch das kümmerte mich nicht. Was hattest du eben gesagt?, sagte ich und lächelte leicht, während ich seine Hände weiterhin festhielt.



Zuletzt von Sydenia am Sa 11 Aug 2012, 11:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen

99 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 11:10

Felix

avatar
Magier
Nachdenklich sah ich Sydenia an und seufzte leise ergeben. "Vielleicht hast du ja Recht", meinte ich und schob die Gedanken daran nun zur Seite. Ich wollte mich nun ganz auf Sydenia konzentrieren.
Doch sie hatte auch schon anderes im Sinn. Ehe ich reagieren konnte, lag ich unter ihr im Sand und sie hielt meine Hände über meinen Kopf fest. Kurz überließ ich ihr den Triumph, ehe ich den Kopf etwas hob und sie erneut küsste. "Du kleines, freches Mädchen", murmelte ich an ihren Lippen, ehe ich die Augen schloss und mich konzentrierte.
In der nächsten Sekunde lag ein muskulöser, großer Wolf unter Sydenia und legte die kräftigen Pranken um sie. Ein tiefes, zufriedenes Knurren entfuhr meiner Kehle und ich deutete ein leicht wölfisches Grinsen an.

Benutzerprofil anzeigen

100 Re: am West-Strand am Sa 11 Aug 2012, 11:16

Sydenia

avatar
Magier
Ich kreischte erschrocken auf, als ich plötzlich statt Felix einen Wolf unter mir hatte. Hey!, schrie ich, du bist gemein!, sagte ich und rollte mich von ihm herunter. Wer ist jetzt hier frech!, sagte ich und drehte ihm beleidigt den Rücken zu. Ich verschränkte die Arme und streckte ihm die Zunge raus. Pff! Ich wusste ich konnte Felix nicht lange böse sein, doch man konnte es ja einmal versuchen. Ich spüre seinen warmen Atem und das weiche Fell an meinem Rücken und seufzte leise. Die Sonen strahlte und der Wind zerzauste meine Haare und sein Fell, es war so einzigartig, dass ich nicht anders konnte und langsam durch sein Fell strich, bevor ich wieder die Beleidigte spielte.

:PP

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 30]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 17 ... 30  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten