Palestras Place
Willkommen in der mystischen Welt von Kirayan.
Vampire, Elfen, Geister, Gestaltenwandler, Meerjungfrauen und ein mysteriöser Ort namens "Palestras Place".
Neugierig geworden?
Palestras Place

~das Geheimnis von Kirayan~

Wichtig!
Byebye Vampire, Geister und co.! Freut euch auf neue Völker und eine veränderte Story! Sagt allen Bescheid!
Die neuesten Themen
» Quatschecke
Mo 05 Jun 2017, 04:18 von Julia

» Der Nordberg
Mi 03 Aug 2016, 16:04 von Nichneven

» Die Felder
Mi 03 Aug 2016, 15:58 von Nichneven

» Nördlicher Wald
Mi 03 Aug 2016, 15:47 von Nichneven

» Nordstrand
Mi 03 Aug 2016, 15:41 von Nichneven

» Der Fluss am Dorf
Mo 18 Jul 2016, 23:04 von Nichneven

» Der Kräutergarten
Mo 18 Jul 2016, 22:58 von Nichneven

» Der Obstgarten
Mo 18 Jul 2016, 22:50 von Nichneven

» Der Tierstall
Mo 18 Jul 2016, 22:47 von Nichneven

Die Runen
Erde


Wind


Wasser


Feuer


Heilung


Schutz

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

kleiner Kinosaal

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 5]

76 Re: kleiner Kinosaal am Do 06 Dez 2012, 22:23

Mercy

avatar
Zauberlehrling A
Etwas perplex blinzelte ich ihn einen Moment an. Untypisch für mich, aber auch mich kann man überraschen. Und mit dem plötzlichen Stimmungswandel lag die Überraschung definitiv auf seiner Seite. Um nicht irgendetwas vorlautes und unüberlegtes zu sagen, das ich höchstwahrscheinlich später bereuen würde, brachte ich nur "Ähm.. Schon okay, heraus und biss mir auf die Zunge um weitere Sprüche zu unterdrücken. Als er den Blick wieder abwandte verharrte ich noch einen Moment sein Profil betrachtend. Nach einiger Zeit wandte ich jedoch meine Aufmerksamkeit wieder dem Fernseher, der schlechtgemachten Serie und den überaus untalentierten Schauspielern zu.

Benutzerprofil anzeigen

77 Re: kleiner Kinosaal am Do 06 Dez 2012, 22:31

Nahuel

avatar
Zauberanfänger
Sie war hübsch keine Frage und wie jeder normale Kerl reagierte auch er auf ihren Stimmungswechsel. "Es tut mir leid.", sagte er leise und strich dabei über ihre Hand, die neben seiner lag. "Das ist sone Familiensache, da rede ich so gut wie nie drüber.", er war nicht dazu bereit, sich einer völlig fremden zu öffnen und ihr das traumatischste Geschehen in seinem laben zu erzählen, wie seine Eltern ihn von heute auf morgen verlassen hatten. Nahuel fuhr sich einmal mit der Hand durch die wuscheligen blonden Haare und sah dann wieder auf den Fernseher, seine Hand lag immer noch neben ihrer und die Seiten berührten sich leicht. Er wollte sich irgendwie entschuldigen, wusste allerdings, nicht so genau wie und deswegen der minimale Kontakt, der von einem schuldbewussten Blick begleitet wurde, der sich in sein Gesicht geschlichen hatte.

Benutzerprofil anzeigen

78 Re: kleiner Kinosaal am Do 06 Dez 2012, 23:01

Mercy

avatar
Zauberlehrling A
Die leichte Berührung seiner Hand an der meinen, war es, die mich wieder zu ihm herüber sehen ließ. Seine Entschuldigung war so aufrichtig und schuldbewusst, da konnte ich einfach nichts anderea tun als sie anzunehmen. Okay, das könnte jetzt schwer werden, dachte ich und versuchte den Teil in mir zu verdrängen, der nicht einsehen wollte, dass ich im Unrecht war, mich so zu verhalten. Es fiel mir erst schwer die Wörter über meine Lippen kommen zu lassen und dennoch meinte ich sie ernst. Du bist nicht derjenige, der sich entschuldigen muss. Vermutlich hätte ich einfach nicht fragen sollen. So einfach ist das.. Mit diesem Eingeständnis und einem angedeutetem Lächeln, fixierte ich meinen Blick wieder auf den Fernseher.

Benutzerprofil anzeigen

79 Re: kleiner Kinosaal am Fr 07 Dez 2012, 17:14

Nahuel

avatar
Zauberanfänger
"Ne ist schon ok, woher solltest du das denn wissen.", sagte der junge Mann lächelnd. Er hatte das Gefühl, dass ihm die ganz Anspannung, die die Gedanken an seine Eltern verursachten, wie eine schwere Last auf ihm lag. Er fühlte sich müde und erschöpft und so sank seine Kopf einfach auf die Schulter des Mädchens neben ihm. Er schloss die Augen und ließ sich von der Last überrollen, in dem er einfach ein schlief. Er träumte von seiner Oma, wie sie zusammen immer Kekse gebacken hatten und wie er sie dabei immer fotografiert hatte. Ihr sanftes Lächeln würde er für immer in Erinnerung behalten. Er kuschelte sich im Schlaf an Mercy und irgendwann rutschte sein Kopf von ihrer Schulter einfach auf ihren Schoss und dort schlief er wie ein kleines Kind. Vollkommen friedlich.

Benutzerprofil anzeigen

80 Re: kleiner Kinosaal am Fr 07 Dez 2012, 17:53

Mercy

avatar
Zauberlehrling A
Hm..., seufzte ich, eine andere Antwort fiel mir gerade nicht ein. Als ich ein Gewicht auf meiner Schulter wahrnahm, sah ich etwas verwirrt zu ihm herüber. Sein Kopf, auf meiner Schulter - schlafend. Ich bemühte mich still sitzen zu bleiben, um ihn nicht wieder aufzuwecken, leichter gesagt, als getan. Klopf, klopf. Die Situation passt nicht zu dir, meldete sich eine Stimme in meinem Hinterkopf. Ich verdrängte sie krampfhaft und brachte sie somit zum schweigen. Seinen Körper an mich geschmiegt, war Nahuels Kopf mittlerweile auf meinen Schoß gewandert. Ich beobachtete ihn wie er vermutlich gerade im Land der Träume wandelte. Seine Gesichtszüge entspannt - friedlich. Bei diesem Anblick schlich sich ein leichtes Lächeln auf meine Lippen. Ein eigentlich vollkommen fremder Schüler, liegt hier so friedlich bei mir, so vollkommen unschuldig und ungeschützt. Ich konnte nicht widerstehen und so fuhr ich ihm vorsichtig durch seine Haare, wer weiß, ob er das im wachen Zustand zugelassen hätte.

Benutzerprofil anzeigen

81 Re: kleiner Kinosaal am Fr 07 Dez 2012, 20:45

Nahuel

avatar
Zauberanfänger
Ihre Berührung ließ ihn wieder wach werden. "Tut mir leid.", sagte er als er sich ruckartig aufsetzte. So oft hintereinander hatte er sich noch nie bei einer Person entschuldigt. Ihm war die ganze Situation peinlich und ein leicht rötlicher Schimmer erschien auf seine Wangen. Er rückte ein wenig von ihr ab und lehnte sich zurück. Er streckte sich und versuchte so die erneute Anspannung aus seinen Muskeln zu vertreiben. Er musst unbedingt hier raus, sonst drehte er noch durch. Er war schon viel zu lange hier drin und genau das spiegelte sein momentanes Verhalten wieder. Er wollte fliehen, aus dieser seltsamen Situation und sich irgendwo im Wald verkriechen, dort konnte er immer abschalten. Doch er versuchte sich nichts anmerken zu lassen, was ihm sichtlich schwer fiel und so rutschte er unruhig auf dem Sofa herum.

Benutzerprofil anzeigen

82 Re: kleiner Kinosaal am Fr 07 Dez 2012, 21:50

Mercy

avatar
Zauberlehrling A
Meine Berührungen waren vermutlich Schuld daran, dass er wieder aufwachte. Ruckartig. Du musst dich nicht entschuldigen, erwiderte ich. Mit schiefgelegtem Kopf und aufrichtigem Lächeln auf den Lippen beobachtete ich ihn. Die Situation war ihm sichtlich peinlich. Erkennbar durch der sanften Röte, die sich auf seinen Wangen gebildet hat und der offensichtlichen Nervosität, die er gerade ausstrahlte. Ich wurde nicht wirklich aus ihm Schlau und dennoch gefiel er mir. Sein Verhalten strahlte eine gewisse Sympathie aus, die mich förmlich anzog. Die Stimmung schien etwas betrübt und ich wusste nicht wirklich, was ich jetzt sagen sollte. Er rückte von mir ab, ein Teil in mir sah es so an, als würde er vor mir "flüchten" wollen. Also sprach ich einfach das erste aus, was mir in den Sinn kam. Wie immer. Ähm, du musst nicht hier bleiben, wenn du jetzt lieber woanders sein wolltest,sprach ich geradeheraus. In der Hoffnung seine Körpersprache nicht falsch gedeutet zu haben, sah ich ihn mit einem mittlerweile schiefen Lächeln fragend an.

Benutzerprofil anzeigen

83 Re: kleiner Kinosaal am Fr 07 Dez 2012, 22:00

Nahuel

avatar
Zauberanfänger
Nahuels Anspannung hatte sich zu richtig nervösem Verhalten hoch geschaukelt. Erst als Mercy ihn ansprach merkte er wie offensichtlich es war. Er atmete einmal tief durch, bevor er sie wieder an sah. "Tut mir leid, ich fühle mich nicht so wohl, so lange an einem Ort zu sein, irgendwie gibt mir das, das Gefühl nicht mehr weg zu können.", legte er die Karten auf den Tisch. Er versuchte seine Atmung wieder unter Kontrolle zu bringen. Ein Psychologe hatte mal gemeint er hätte eine starke Klaustrophobie. Doch das fand Junge einfach lächerlich, er fühlte sich einfach nicht wohl, wenn er das Gefühl hatte eingesperrt zu sein.

Benutzerprofil anzeigen

84 Re: kleiner Kinosaal am Fr 07 Dez 2012, 22:19

Mercy

avatar
Zauberlehrling A
Mein Lächeln erlosch, als er mir von seiner klaustrophobischen Eigenart erzählte, ich wusste einen Moment nicht, was ich hätte antworten sollen. Ich wollte nicht, dass er etwas falsches von mir denkt, dass ich mich gar über ihn lustig machte. Mit Bedacht versuchte ich meine nächsten Worte zu wählen. Ich würde sagen, dann wäre es wohl besser wenn du..., anstatt den Satz weiter auszuführen wies ich nur mit der Hand auf die Tür hinter mir. So langsam schien er sich wieder zu beruhigen, dennoch blitzte für einen Moment die Sorge in meinen Augen auf. Und hör bitte auf, dich immer für etwas zu entschuldigen, wenn du überhaupt nicht dafür verantwortlich bist, mein Gesichtsausdruck hellte sich bei den letzten Worten ein wenig auf.

Benutzerprofil anzeigen

85 Re: kleiner Kinosaal am Fr 07 Dez 2012, 22:29

Nahuel

avatar
Zauberanfänger
Sie war ihm jetzt noch viel sympathischer. "Danke.", hauchte er fast und stand auf. Er küsste sie vorsichtig auf die Wange, bevor er wieder leicht rot anlief und aus dem Raum trat. Er hatte das Gefühl befreiter zu sein, als er die Tür hinter sich schloss. Er wollte sich grade abwenden, da drehte er nochmal um und steckte den Kopf zur Tür rein. "Hast du vielleicht Lust mit zu kommen?", fragte er sie vorsichtig bevor er die Tür ganz öffnete und kurz wartete.

-->kleines Wäldchen

Benutzerprofil anzeigen

86 Re: kleiner Kinosaal am Fr 07 Dez 2012, 22:39

Mercy

avatar
Zauberlehrling A
Ist doch klar, entgegnete ich. Mit der Hand berührte ich die Stelle an meiner Wange, an der soeben noch seine Lippen gewesen waren. Mit einem frechen Grinsen bemerkte ich, wie seine Wangen schon wieder diese leichte Röte annahmen. Kurz nachdem er gegangen war, entschied er sich anscheinend noch dazu um, mich zu fragen, ob ich ihn begleiten möchte. Sicher!, stimmte ich zu und griff nach der Fernbedienung, um den Fernseher auszuschalten, der die ganze Zeit durchgelaufen war, ohne dass ich es wirklich mitbekommen hatte. Im Anschluss sprang ich förmlich von der Couch auf und schwebte zu ihm herüber. Dann mal los, sagte ich, griff nach seiner Hand und zog ihn mit mir. Ich hoffte, dass ihn meine stürmische Art nicht überforderte. Denn wenn es so wäre... Dann hätte er vermutlich jetzt ein Problem.

kleines Wäldchen

Benutzerprofil anzeigen

87 Re: kleiner Kinosaal am Do 13 Dez 2012, 22:33

Nahuel

avatar
Zauberanfänger
<--der Aufenthaltsraum

Nahuel stürmte in den Raum, er wollte Mercy nicht warten lassen. Neue Freunde zu finden fiel ihm zwar nicht schwer, aber bei Mädchen war das sone Sache, wenn da keine Beziehung draus werden sollte, war er meistens total ungeschickt. Er suchte bei dem Sofa wo er gesessen hatte und tatsächlich, lag seine Canon direkt daneben. Er hob seinen wertvollsten Besitz wieder auf, hängte sie sich um den Hals und machte sich auf den Rückweg.

-->der Aufenthaltsraum

Benutzerprofil anzeigen

88 Re: kleiner Kinosaal am Mo 17 Dez 2012, 19:18

Gast

avatar
Gast
cf: Cafeteria

Im ersten Moment war ich von der Stille überwältigt. Überwältigt, weil ich sie so ungewohnt fand, das es verdammt albern war.
Mit einem Laut zwischen Seufzen und Stöhnen ließ ich mich relativ mittig fallen und schaltete den Fernseher an. Etwas wahllos zappte ich herum und landete auf einem Musiksender, von dem ich mich mehr oder weniger berieseln ließ.

Es war relativ spät, als ich den Fernseher ausschaltet und unzufrieden brummte. Unproduktivität hasste ich so sehr! Seufzend entschloss ich mich, eben etwas früher ins Bett zu gehen und machte mich auf den Weg in mein Zimmer.

tbc: Zimmer 6

89 Re: kleiner Kinosaal am Do 11 Apr 2013, 22:47

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
cf. die Lounge

Der sportliche, junge Mann betrat den von ihm gewählten Raum und ließ sich, nach dem schließen der Tür auf das Sofa fallen. Nach kurzem durch zappen fand er einen ganz spannenden Film und machte es sich gemütlich. Ein paar Minuten später war er eingeschlafen, der Alkohol hatte ihm den Rest gegeben, es war eh schon ein anstrengender Tag und da haute ihn der Sprit einfach um.

Benutzerprofil anzeigen

90 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 14:57

Faith

avatar
Zauberlehrling A
cf: Zimmer 012

Ich hatte ziemlich viele Räume durchsucht, um irgendwie meine Ruhe zu haben, doch irgendwie hatte niemand meinen Wünschen gerecht werden können.
Ohne auf die Lautstärke zu achten, kickte ich die Tür zum Kinosaal auf und schloss sie ebenso wieder hinter meinem Rücken. Seufzend strich ich mir das Haar zurück und stolzierte in den Raum. Ein junger Mann hatte es sich auf dem Sofa bequem gemacht. Neugierig legte ich den Kopf schief und musterte ihn ausgiebig. Mhmh...netter Körper. Auf meine Lippen legte sich ein leichtes Lächeln, als ich an mir herunter sah. Im Gegensatz zu ihm war ich nur mit Top und Shorts bekleidet. Nun gut. Na Hübscher, begrüßte ich ihn mit anzüglichem Tonfall, doch bei genauerem Hinsehen bemerkte ich auch seine Körperhaltung. Eingeschlafen. Na super. Dabei wollte ich doch einen Film schaun. Seufzend ging ich zu ihm herüber und beugte mich über ihn, um mich zu versichern, dass er wirklich schlief. Ihr Kerle macht es uns wirklich nicht leicht..., stöhnte ich und kletterte über den fremden Mann rüber, ehe ich ihn ein wenig zur Seite schob, was sich als Schwierigkeit darstellte, da er doppelt so schwer war wie ich, vermutlich. Aber das kümmerte mich herzlich wenig, ich wollte fernsehen und wenn dieser - nebenbei bemerkt ziemlich gutaussehende - Kerl hier schlafen wollte, war es mir egal. Ich würde fernsehen. Mittlerweile kauerte ich nun über ihm, und versucht vergeblich ihn ein wenig zur Seite zu rollen. Wenn jetzt jemand den Raum betreten würde, na der hatte was zu sehen. Mit schräg gelegtem Kopf betrachtete ich das Gesicht des Fremden und seufzte. So süß der Kerl auch war, er beschlagnahmte hier das gesamte Zimmer!

Benutzerprofil anzeigen

91 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 19:30

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Donny wachte auf, als jemand an ihm rum ruckelte. "Was zur...?", er sah auf und sah einer fast verzweifelt an ihm rumzerrenden jungen Frau ins Gesicht. Sie stand über ihn gebeugt und er wäre nicht er selbst gewesen, wenn er diese Gelegenheit nicht genutzt hätte und so zog er sie einfach auf seinen Schoss. "Was sol das denn werden schöne Frau?", fragte er und grinste Faith anzüglich an. Jetzt saß die Blondine breitbeinig auf seinem Schoss und er hielt sie sanft dort fest und sah sie sich genauer an. "Die gute Faith, dass ich das noch erleben darf.", er schenkte ihr ein verführerisches Lächeln. Er kannte sie, war ihr aber bis jetzt aus dem Weg gegangen, weil sie eigentlich nicht sein Typ war. Er musterte sie beifällig, ihre Klamotten sahen ein wenig so aus, als hätte sie sich einen entspannten Tag gemacht.

Benutzerprofil anzeigen

92 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 19:38

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Als der Mann die Augen öffnete, hatte ich nicht die Zeit zu reagieren, denn im nächsten Moment hockte ich schon auf seinem Schoß, sodass meine Beine links und rechts neben seiner Hüfte standen. He!, protestierte ich ein wenig erschrocken.
Seine Hände lagen fest an meiner Hüfte, ziemlich fest. Ich verdrehte die Augen. Jetzt wusste ich auch wer er war. Ich wusste, dass es so kommen musste, sagte ich nicht ganz abgeneigt und bewegte mich auf seinem Schoß, ehe ich grinsend in seine Augen sah, Ich wollte hier Fernsehen, Doc da du das ganze Sofa für dich beansprucht hast... Ich zuckte mit den Schultern, noch immer verwirrt über Donevans Aktion. Kein Wunder, dass die Mädchen hinter ihm her liefen.

Benutzerprofil anzeigen

93 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 19:58

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Er grinste sie frech an, dann schob er sie von seinen Schoss und rückte von ihr ab. "Na dann schau du mal fern.", sagte er und lehnte seinen Kopf an die Lehne um wieder ein zu schlafen. Sie hatte ihm zu viel Kerle gehabt, das war nicht so wirklich sein Fall, er hatte es mehr so mit den etwas unschuldigeren Mädchen. Und wenn er ihr schon als Ablenkung dienen sollte, er wusste ja dass sie grade erst verlassen wurde, dann musste sie zu ihm kommen, er würde ihr garantiert nicht hinter her hecheln.

Benutzerprofil anzeigen

94 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 20:25

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Ich klammerte mich mit aller kraft an ihm fest, doch genauso gut hätte ich versuchen können mich gegen ihn zu wehren. Ich kauerte mich neben ihn. Schon klar, erst abzüglich Lächeln und dann den Schwanz einziehen.
Jetzt habe ich ja etwas interessanteres gefunden , sagte ich schnippisch, nahm mir jedoch die Fernbedienung und tappte mit einem letzten Blick den ich ihm zu warf, weiter.
Was tust du eigentlich hier? Dic trifft man doch nie alleine an, du hast doch immer ein Mädchen an deiner Seite, an deinen Lippen oder woanders.

Benutzerprofil anzeigen

95 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 21:49

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Ihre letzte Aussage hatte ihn fast zum Lachen gebracht. Und so sah er sie schmunzelnd an. "Die Frage gebe ich gerne zurück.", sagte er, da er wusste, dass sie in ungefährer Weise genauso drauf war wie er, nur dass er keinerlei Beziehung ein ging. "Aber um dir eine Antwort zu geben, ich habe im Moment keine Lust auf irgendwelche Mädels, ich wollte ein bisschen Ruhe haben, deswegen bin ich hier.", erklärte er ihr lächelnd. "Was ist mit dir, keinen Kerl den du um den Finger wickeln kannst?", fragte er frech.

Benutzerprofil anzeigen

96 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 21:56

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Ich gab ein leises, raues Lachen von mir, welches in entferntester Weise an ein Schnurren erinnerte. Nun gut, wenn man so wie du ist, kann man sich vor lauter Groupies vermutlich nicht retten, gab ich im Plauderton von mir und stützte einen Arm auf die Armlehne. Als er auf mich zu sprechen kam, machte ich eine wegwerfende Handbewegung und verdrehte abermals die Augen.
Frag lieber nicht, sagte ich und starrte auf den Fernseher, auf dessen Bildschirm sich inzwischen eine Szene abspielte, die mir nur allzu bekannt vorkam. Sie knallte ihm eine und so weiter. Typisch Drama.
Ums genau zu sagen, habe ich von der Sorte Kerlen zumindest für ein paar Tage genug, die sich einfach nicht entscheiden können zu wem sie gehören, sagte ich bloß schulterzuckend und rieb mir die Stirn.

Benutzerprofil anzeigen

97 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 22:05

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Er dachte kurz an die Scene am Strand zurück. "Kann ich verstehen, ich hab das Problem nicht, ich gehöre nur mir selbst und das wars dann auch schon.", sagte er grinsend. "Solltest du auch mal probieren, funktioniert eigentlich ganz gut.", er wollte keine weiteren Wunden aufreißen, er war schließlich ein Gentalman. "Und was meine Groupies an geht, die existieren in meinen Augen eigentlich nicht. Ja ok ich hab da hin und wieder mal ein Mädchen, aber die sollten eigentlich wissen, dass ich nicht zu haben bin.", er zwinkerte ihr zu und lehnte sich zurück, an schlafen war jetzt jedenfalls nicht mehr zu denken. Er streifte sein Jacket ab und zog sich das Hemd über den Kopf, in T-Shirt war es doch wesentlich angenehmer. "Außerdem dienen diese werten Damen mehr zur Ablenkung, sonst würde ich hier an Langeweile sterben. Aber wie ich gehört habe gibt es ein paar Neue, also wieder Frischfleisch.", er musste über seine eigene Aussage lachen. "Ok das war vielleicht etwas makaber ausgedrückt, mal sehen wie locker die sind.", er überlegte sich, ob es sich lohnte Faith als erfahrenes Mädchen zu verführen, es reizte ihn ja schon irgendwie, es war wie eine Herausforderung an seinen Jagdinstinkt.

Benutzerprofil anzeigen

98 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 22:11

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Nachdenklich wickelte ich mir eine Haarsträhne um den Finger und legte den Kopf schief. Eine Weile dachte ich über seine Worte nach und biss mir nachdenklich auf die Unterlippe. Keine Verpflichtungen..., sagte ich und hob den Blick wieder, um ihm in die Augen zu sehen.
Manche machen sich immer Hoffnungen, sagte ich auf die Allgemeinheit bezogen und zuckte mit den Schultern. Bei mir ist das nur so, ich flirte vielleicht gerne mit Jungs, aber ich habe erst mit zwei Jungs geschlafen, die ich wirklich geliebt habe.
Als er sich das Hemd auszog und seine Jacke ablegte, streckte ich ihm die Zunge raus, denn er wurde beim Anblick eines solchen Körpers denn nicht schwach? Auch wenn er noch sein T-shirt trug, konnte man dennoch die Muskeln erahnen, die unter dem Stoff lagen.
Hau rein, Tiger, grinste ich ihn an und hob bei dem Wort "Frischfleisch" eine Augenbraue. Und was bin ich dann?, fragte ich neckend und hob beide Augenbrauen. Jetzt war ich aber mal gespannt.

Benutzerprofil anzeigen

99 Re: kleiner Kinosaal am Fr 12 Apr 2013, 22:20

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Irgendwo in ihr steckte also doch ein Moralapostel, was sie für ihn als Jagdobjekt noch interessanter machte. "Soll ich das auch noch ausziehen?", fragte er neckend und zupfte an seinem T-Shirt, als er ihre schon fast hungrigen Blicke sah. Dann überlegte er. "Du bist eher sowas wie eine Jägerin, würde ich jetzt mal so sagen.", dass sie grade zu einem seiner Opfer geworden war, sagte er ihr lieber nicht. Er rückte ein kleines Stück zu ihr ran. Allerdings ließ er es nicht zu einer Berührung zwischen ihrem Körpern kommen, er wartete auf ein Zeichen und wartete darauf, dass sie es ihm unterbewusst gab. Sein 'gefürchtetes' Lächeln trat auf sein Gesicht, es war charmant und nicht mal die Lehrerinnen konnten ihm widerstehen. Wenn er auf ältere Frauen stehen würde, dann hätte er das bestimmt schon das eine oder andere Mal ausgenutzt.

Benutzerprofil anzeigen

100 Re: kleiner Kinosaal am Sa 13 Apr 2013, 06:00

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Mein Blick glitt an ihm herab und wieder hinauf, ehe ich das Glitzern in seinen Augen bemerkte, was mir ehrlich gesagt nicht gefiel. Mein Unterbewusstsein sagte mir, dass ich heute Abend noch etwas erleben würde, was mit verwunderte, doch so Recht glaubte ich noch nicht daran.
Mein Kopf geriet wieder in die Schieflage und ich winkelte die Beine an, als er mit einem Mal an mich heran rückte und an seinem T-Shirt zupfte. Ein breites Lächeln legte sich auf meine Lippen. Wenn du es dir leisten kannst, gerne, sagte ich grinsend, doch wegen seinem Körper machte ich mir keine Sorgen, denn so wie es schien, wirkte er ziemlich sportlich und dementsprechend sehr gut gebaut.
Sagen wir es so...ich brauche ab und zu Herausforderungen und dann gebe ich nicht nach, bis ich mein Ziel erreicht habe, erklärte ich mit einer Handbewegung und fuhr mir erneut durchs Haar.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten