Palestras Place
Willkommen in der mystischen Welt von Kirayan.
Vampire, Elfen, Geister, Gestaltenwandler, Meerjungfrauen und ein mysteriöser Ort namens "Palestras Place".
Neugierig geworden?
Palestras Place

~das Geheimnis von Kirayan~

Wichtig!
Byebye Vampire, Geister und co.! Freut euch auf neue Völker und eine veränderte Story! Sagt allen Bescheid!
Die neuesten Themen
» Quatschecke
Mo 05 Jun 2017, 04:18 von Julia

» Der Nordberg
Mi 03 Aug 2016, 16:04 von Nichneven

» Die Felder
Mi 03 Aug 2016, 15:58 von Nichneven

» Nördlicher Wald
Mi 03 Aug 2016, 15:47 von Nichneven

» Nordstrand
Mi 03 Aug 2016, 15:41 von Nichneven

» Der Fluss am Dorf
Mo 18 Jul 2016, 23:04 von Nichneven

» Der Kräutergarten
Mo 18 Jul 2016, 22:58 von Nichneven

» Der Obstgarten
Mo 18 Jul 2016, 22:50 von Nichneven

» Der Tierstall
Mo 18 Jul 2016, 22:47 von Nichneven

Die Runen
Erde


Wind


Wasser


Feuer


Heilung


Schutz

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

der West-Strand

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 9]

76 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 09:13

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Als der Junge ausser Hörweite war, drehte Faith sich zu Cora und Kim um und kicherte leise. Was war das denn? Sie beobachtete weiterhin, wie Donevan das Mädchen auf seine Schultern nahm und umhertrug. Sie beugte sich zu Cora und flüsterte ihr ins Ohr: Bei Gaia, schau dir diesen Kerl an, flüsterte sie grinsend. Das Mädchen schien sich zu amüsieren, wie schön. Sie gönnte es ihr, mit einem so attraktiven Kerl herzumzu...spielen.
Als Don mit den beiden Mädchen plötzlich aus dem Wasser stieg, lehnte Faith sich wieder zurück und schloss die Augen. Sie verstand nun alle Worte, da brauchte sie ihn nicht zu beobachten.



Zuletzt von Faith am Fr 10 Mai 2013, 10:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen

77 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 10:15

Mercy

avatar
Zauberlehrling A
Entzückt blickte sie in sein Gesicht, nachdem er den Kuss löste. Lächelnd, nein strahlend, hauchte sie ihm einen weiteren Kuss auf die Lippen. Mit Prinzessin kann ich leben, säuselte sie gegen seine Lippen und hob anschließend den Kopf, als sie andere Schüler an den Strand kommen hörte, die überwiegend sofort im Wasser verschwanden. Kuscheln am Strand oder zu den anderen? Für sie klangen beide Möglichkeiten ziemlich verlockend, also überließ sie lieber Dragon die Entscheidung.

Benutzerprofil anzeigen

78 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 10:24

Alice

avatar
Zauberanfänger
Ich war ziemlich froh, dass wir nicht noch einmal einsanken. Auch Don malte kleine Kreise auf meine Haut , so wie ich bei ihm vorhin. Dann versuchte der junge Mann ein Gespräch anzukurbeln, für meinen Geschmack war es auch zu still gewesen in den letzten Sekunden. "Ja, ich tanze Ballett seit ich fünf bin", antwortete ich auf seine Frage hin. Und du? Tanzt du auch?
Nun waren wir wieder bei Seth und Manu und Julia. Aber ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, beobachtet zu werden. Mein Blick schweifte zum Strand und sah noch wie Faith, Erzfeindin meiner Cousine Lela, den Blick von Donny und mir abwandte. Sogleich schossen mir einige Fragen durch den Kopf, ich behielt sie aber vorerst für mich. Stattdessen galt meine Aufmerksamkeit jetzt wieder den Leuten im seichten Wasser, dort, wo man wieder normal stehen konnte. "Ich find die Idee gut" Ich fuhr fort mit meinen kreisenden Fingerbewegungen auf Donevans samtiger Haut.

Benutzerprofil anzeigen

79 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 11:11

Sheba

avatar
Magier
Lächelnd verschränkte ich meine Finger mit seinen, beobachtete die Wassertropfen, die seinen Arm runterliefen und zog ihn aus dem Wasser heraus. Ich war mir nicht sicher inwiefern die Temperaturen gestiegen waren, allerdings war es bestimmt schon über 25 °c. Kurz blinzelte ich in die Sonne, bevor ich mich neben unseren Klamotten in den Sand fallen ließ.
Mein Blick ruhte noch auf den im Wasser stehenden Schülern, während ich meine Haare ausschüttelte, damit sie in der Sonne trocknen könnten.
Hast du eigentlich schon eine Idee was du mit Sienna machen willst? neckend blinzelte ich zu ihm hoch und klopfte in den Sand neben mich.
Na? Zweifelnd schaute ich in seine hübschen Augen und streckte ihm die Zunge heraus.
Ich nickte zufrieden und lehnte mich nach hinten, um auf meinen Unterarmen abgestützt, die Augen zu schließen und das Gesicht zur Sonne zu drehen.

Benutzerprofil anzeigen

80 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 12:18

Steven

avatar
Zauberanfänger
--> Bandraum

Mit federnden Schritten lief Steven zum Strand hinunter. Die Sonne war stärker als erwartet und tatsächlich war es im Bandraum um einiges kühler gewesen.
Lächelnd strich sich der Blonde durch die kurzen Haare und ließ seinen Blick über den Strand schweifen. Ein paar Leute kannte es flüchtig, andere nur vom Sehen.
Im Wasser entdeckte er Julia, der er zuwinkte und einen Moment beobachtete, wie sie sich mit den anderen unterhielt.
Dann ließ er sich zu den anderen Schülern in den Sand fallen und kramte sein Handy aus der Hosentasche.
Lächelnd flogen seine Finger über das Display, suchten die letzte Sms von Ardy und ließ seinen Blick über die kleinen, schwarzen Buchstaben gleiten.
Zu seiner früheren besten Freundin (Ardena) hatte er trotz der Entfernung immer noch guten Kontakt. Lächelnd machte er ein Foto vom Strand, den Leuten und dem guten Wetter, was er ihr dann schickte. Zurück kam das Bild seiner alten Straßen. Den Straßen, auf denen er früher mit seiner Clique rumgehangen hatte.
Ardena gehörte auch zur Clique, allerdings hatte sie mittlerweile eine kleine, gemütliche Wohnung und einen Job, der ihr ermöglicht ihm ständig Fotos von allen Teilen der Welt zu schicken.
Schief grinsend schickte er ihr ein sarkastisch-anzügliches Kommentar zurück, mit dem ihr ganzer Verlauf auf beiden Seiten gespickt war und genoss die Sonne.

Benutzerprofil anzeigen

81 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 12:37

Julia

avatar
Zauberlehrling B
Julia bekam nur halb mit, was die anderen in den letzten Minuten so taten und redeten. Denn sie hatte Steven entdeckt. Sie winkte ihm zu und lächelte. Er war einfach ein toller bester Freund. Nicht nur deshalb, weil er nie wirklich böse sein konnte.
Auf einmal standen Donevan und Alice wieder bei ihnen. Wo waren die denn?, fragte sie sich, denn sie musste wohl irgendwie nicht mitbekommen haben, was sie gemacht hatten.
Als Alice dann meinte, sie fände die Idee gut, zuckte sie nur mit den Schultern und nickte. Schließlich hatte sie nicht ganz mitbekommen, was der Vorschlag eigentlich war. Irgendetwas mit Cafeteria.
So, ab jetzt hörst du ihnen genau zu! Schließlich wäre es schon etwas peinlich, wenn jemand sie etwas fragte, und sie dann noch nicht einmal wusste was sie gefragt wurde.

Benutzerprofil anzeigen

82 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 12:59

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Donny grinste ein wenig. "Ja ich tanze ein wenig Hip Hop, wenn es die Zeit her gibt, aber ich habe auch mal Standard und lateinamerikanische Tänze getanzt, Ballett habe ich noch nie ausprobiert.", erzählte er ihr. "Vielleicht kannst du mir ja mal was zeigen, also die Hebefiguren sollte ich hinbekommen.", ein Lächeln breitete sich auf seinem Gesicht aus, als sie seinen Vorschlag zu stimmte. "Also holen wir am besten ein paar Teller und Besteck, den Dreifuß, mit dem Grillrost, für das Lagerfeuer von Hausmeister und das Essen und Trinken aus der Küche und dann können wir und ja um sechs wieder hier treffen und dann veranstalten wie eine kleine Strandparty.", ihm gefiel die Idee immer besser, mit seinen Freunden den Abend am Strand, ausklingen zu lassen.

Benutzerprofil anzeigen

83 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 13:19

Cassian

avatar
Magier
Cash holte sein Handy aus seiner Hosentasche und befreite es von der wasserdichten Hülle. Dann sah er nach ob er irgendwo eine neue Nachricht hatte, was aber nicht der Fall war. Er hielt das Smatphone so, dass der Schatten den es warf auf sein Gesicht fiel und begann eine Nachricht an Lela zu schreiben.

Liebe Lela,
ich weiß, ich mich nicht gut verhalten habe und es tut mir auch schrecklich leid, was da vor den Ferien passiert ist, aber ich kann mich einfach nicht länger von dir fern halten, dafür vermisse ich dich zu sehr, ich liebe dich über alles, aber wenn du mich nicht willst, dann würde ich mich auch damit zufrieden geben, wieder einfach nur dein bester Freund zu sein. Bitte verzeih mir meine Fehler.
in Liebe Cash

Er sah sich die Nachricht an schüttelte traurig den Kopf und schloss das Programm ohne die Nachricht ab zu schicken. Ohne das er es merkte speicherte sein Handy die SMS. Er verfrachtete das Telefon wieder in die Wasserdichte Hülle und steckte es wieder in die Hosentasche.
Als er sich aufsetzte entdeckte er Steven ein paar Meter von ihm entfernt. Er holte ein wenig Schwung und kam mit einer geschmeidigen Bewegung auf die Füße. Er ging mit lockerer Haltung auf seinen Kumpel zu und stellte sich neben ihn. "Hey Steve wie gehts dir?", fragte er, da er ihn schon eine Weile nicht mehr gesehen hatte. Mit dem Fuß schaufelte er etwas Sand zur Seite, er sah Mercy und Dragon herum turteln und ein paar andere Leute im Wasser, auch Sheba und Louis entdeckte er, nicht weit von ihnen entfernt, sie schienen glücklich zu sein. Bei dem Anblick der verliebten Pärchen kam ihm wieder der Abend nach der Hochzeit in den Sinn. Seine Augen waren auf Lela gerichtet, doch in seinen Erinnerungen hatte etwas im Licht der Tanzfläche aufgeblitzt. Er sah genauer hin und entdeckte, dass es eine Handylinse war. Mit fahrigen Fingern grub er nach seinem Telefon und begann eine neue Nachricht zu schreiben.

Hey D.
Du hast doch immer die super Connections hier auf der Schule, hast du eine Idee, wer die Sache mit mir und Lela auf der Party, vor den Ferien gefilmt haben könnte? Wäre nett wenn du dich mal umhören könntest.
Cash


Er hoffte, dass ihn seine Erinnerungen nicht getäuscht hatten. Seine Finger zitterten ein wenig, als er sein Handy wieder in die Tasche steckte. Ich hoffe das ich richtig liege. Wenn das wirklich stimmte, dann war er gerettet.

Out: Wow, mega Post, so einen habe ich schon ewig nicht mehr geschrieben *freu* Yeah Schreibblockade endlich gebrochen ^^

Benutzerprofil anzeigen

84 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 14:00

Louis

avatar
Magier Novize
Zufrieden ließ ich mich neben Sheba auf unsere Handtücher sinken und setzte meine Sonnenbrille auf.
Es war wärmer geworden oder mein Temperaturempfinden spielte mir einen Streich.
Mit einem Arm zog ich sie an meine Seite und strich sanft ihren Arm hinauf und wieder hinab.
Lass das mal meine Sorge sein, sagte ich spitzbübisch und lächelte sie an, Du wirst sehen, Sienna und ich werden beste Freunde werden, so dass du eifersüchtig wirst!, versprach ich ihr breit grinsend und küsste sie auf die Nasenspitze.
Die Wahrheit war, dass ich mir wirklich überlegen musste, wie ich die kleine Stute bändigen konnte. Vermutlich mit viel Geduld und zig tausend Karotten...

Benutzerprofil anzeigen

85 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 14:07

Dragon

avatar
Magier Novize
Dragon lächelte in den Kuss hinein, und als sie ihm zwei Möglichkeiten vorschlug, legte er eine Hand in ihren Nacken, damit sie ihn ansehen musste.
Beides klingt verlockend..., sagte er lächelnd, Aber kuscheln mit dir hat doch mehr Reize. Er zog sie an der Hand aus dem Wasser zu ihrem Platz, an dem sich bereits Seth und die anderen breit gemacht hatten. Lächelnd ließ er sich mit Mercy auf seinem Handtuch nieder und zog sie an seine Brust. Halb auf seinem Schoß sitzend, umschlang er ihren Körper mit beiden Armen und schmiegte sie eng an seinen Körper, als hätte er Angst sie würde gehen. Nach einem innigen Kuss ließ er seine Lippen über ihren Hals gleiten, denn mittlerweile wusste er, was sie mochte und was nicht. Die Sonne knallte vom Himmel und erhitzte ihre Haut auf eine angenehme Weise. Mit den Fingerspitzen strich er über die warme Haut an ihrem Rücken.

Benutzerprofil anzeigen

86 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 14:23

Sheba

avatar
Magier
Mit einem kleinen Lächeln auf den Lippen zog ich die Augenbrauen ein Stück hoch und legte mich mit dem Kopf an seine Schulter.
Schaffst du niee! murmelte ich an seine Haut und drückte einen Kuss an seinen Hals.
Das kleine Mädchen ist ein Monster!
Ich lachte leise und verfolgte die Spuren, die seine Finger auf meiner Haut hinterließen.
Einen Moment hatte ich die Augen geschlossen, bevor ich mich auf einen Ellbogen stützte und mir der anderen Hand seine Sonnenbrille klaute.
Die Sonne war eindeutig zu hell, selbst wenn die Augen geschlossen waren.
Mit einer wichtigen Geste schob ich mir seine Brille auf die Nase, blinzelte kurz in Richtung Sonne und setzte mich auf.
Bei der Hitze waren meine Haare fast schon wieder trocken und lockten sich wild um meinen Kopf. Lachend zog ich eine Schnute und schaute ihn über den Rand der Brille an.
Schaffst du nie-ie. Um mich eifersüchtig zu kriegen müsstest du schon Wunder bewirken können. zog ich ihn lachend weiter auf.

Benutzerprofil anzeigen

87 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 18:22

Seth

avatar
Admin
Als Julia ihn zweifelnd ansah, schnaubte ich. "Ihr wollt mich doch echt alle fertig machen heut..." Ich kam gar nicht dazu zuende zu sprechen, da wurde ich von kräftigen Händen nach unten gedrückt. Schnaubend tauchte ich wieder auf. Doch Don war schon wieder weg - zu seinem Glück mit einem reizvollen Mädchen. Ich blieb bei den Mädchen und lauschte stumm deren Gesprächsthemen, bis Don und Alice zurück kamen. "Ey, zu Grillen war meine Idee." maulte ich Don voll und grinste.

Benutzerprofil anzeigen

88 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 18:30

Julia

avatar
Zauberlehrling B
Julia sah zu Seth, der sich bis jetzt aus dem Gesprächsthemen herausgehalten hatte, soweit sie das mitbekommen hatte. Sie lächelte ihn an. "Keine Sorge. Wenn es deine Idee war kannst du gerne alles was wie dafür brauchen alleine heraustragen.", meinte sie dann und lächelte noch ein Stück breiter.
Kurz ließ sie ihren Blick über den Strand schweifen. Ein paar waren doch tatsächlich nicht im Wasser. Bei dieser Hitze. Es muss mindestens 30º haben... Sie sah zum Himmel. Er war klar und sah ganz und gar nicht nach Regen aus. Wirklich ein gutes Grillwetter. Aber vielleicht könnte es noch eine Spur kühler sein, denn sonsr brauchte man vermutlich nicht einmal mehr einen Grill. Bei diesem Gedanken wandte sie sich wieder den Anderen zu.

Benutzerprofil anzeigen

89 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 18:38

Cora

avatar
Zauberanfänger
--> Strand-Café

Ich ließ die Sandaletten neben dem Handtücher-Lager, welches sich gebildet hatte, fallen und setzte mich neben Faith. Ebenso wie sie zog ich meine Bluse und die Leggins aus und legte sie ordentlich zusammengefaltet über meine Schuhe. Mein blauer Bikini stand mir gut, er war noch richtig neu. "Hey Faith, hast du meinen neuen Bikini schon mal gesehen?" fragte ich meine Bese Freundin und streckte ihr meine Brüste lachend entgegen.
In dem Moment kam Kim zu ihnen und Cora lächelte dem Mädchen zu. "Hey, Kimmi." grüßte sie sie und drückte ihr einen flüchtigen Kuss je auf die Wange links und rechts. Dann kam noch ein Typ, den ich nicht kannte, auf uns zu. Ich dachte er wolle zu Kim, denn deren Freunde kannte ich nicht so gut, doch er wandte sich größtenteils an Faith und versuchte ungeschickt mit ihr zu flirten. Ich hielt lieber den Mund, das war einfach zu komisch. Doch so schnell wie er gekommen war, war er auch wieder weg. Ich prustete los und schüttelte den Kopf. "Kanntest du den?" fragte ich Faith, warf aber auch einen fragenden Blick Richtung Kim.
Faith beugte sich plötzlich zu mir und so hörte ich ihren gewisperten Worten zu, ehe ich ihrem Blick folgte. Donevan. Ich grinste. "Sicher kommt er irgendwann aus dem Wasser." meinte ich und zuckte mit den Schultern. Ich ließ meinen Blick wandern und riss die Augen etwas auf. "Schau mal da drüben." sagte ich und stupste Faith in die Seite. Da kam Steven. Er kam auf sie zu und setzte sich nicht weit entfernt in den Sand, um mit dem Handy zu spielen. Cassian setzte sich wenig später auch zu ihm, doch mein Blick klebte an Steven. Ich zwang mich dazu den Blick abzuwenden und seufzte leise.

Benutzerprofil anzeigen

90 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 18:41

Seth

avatar
Admin
Ich schnitt eine Grimasse und steckte Julia die Zunge raus. "Ich helf gerne tragen." meinte ich dann jedoch Richtung Donevan. "Aber erst noch ne Runde baden, oder nicht?" hakte ich dann nach, denn ich hatte noch keine Lust das kühle Wasser zu verlassen, um mich von der Sonne braten zu lassen, wie es Mädchen gerne taten. Warum auch immer.

Benutzerprofil anzeigen

91 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 18:53

Clemens

avatar
Zauberlehrling A
--> kleiner Wald

Ich ließ die Dünen hinter mir und begann zu Grinsen. Überall lagen einzelne Handtücher verteilt, nur an der einen Stelle war ein ganzer Haufen. Der, der Clique. Als ich etwas näher war, erkannte ich auch Nicki auf ihrem Handtuch. Ich blieb daneben stehen und reichte ihr mein Handy. "Kannst du es bitte in deine Tasche packen, ich will nicht, dass es versandet." bat ich sie und beugte mich zu ihr runter, um ihr einen Kuss zu geben.
Ich zog mein verschwitztes, stinkendes T-Shirt aus und warf es mit einem fiesen Lachen in Nickis Gesicht. Kurz blickte ich sehnsüchtig in Richtung Meer, dann joggte ich los. Das Wasser war eine wunderbare Abkühlung nach meiner Jogging-Tour und sie wusch den Schweiß von meiner Haut. Während ich auf Nicki wartete, tauchte ich kurz unter, was zur Folge hatte, dass meine Haare mir nass am Kopf klebten. Ich zog eine Grimasse.

Benutzerprofil anzeigen

92 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 19:06

Amelia

avatar
Admin
--> Schul-Aula

Ich schirmte die Augen mit der linken Hand ab, da ich in meiner rechten Hand noch immer die Blätter festhielt. Erst jetzt fiel mir auf, dass ich sie hätte in mein Zimmer bringen können. Aber jetzt war ich schon mal hier. Ich lief auf die Gruppe Schülern zu, die auf ihren Handtüchern in der Sonne flätzten. "Nicht vergessen euch einzucremen, die Sonne ist stark heute." erinnerte ich meine Mitschüler, die allesamt jünger waren als ich, mit sanfter Stimme. Dann lächelte ich. "Ich wollte fragen, ob jemand Lust hat Volleyball zu spielen?"

Benutzerprofil anzeigen

93 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 20:15

Kim

avatar
Kind der Magie
Die beiden Mädels waren einfach nett, Kim wusste überhaupt nicht, warum alle die beiden, in besondere Faith, so schlimm fanden. Das San kitzelte zwischen ihren Zehen. Und sie setzte sich kurz auf um sich das Zeug aus den Klamotten zu schütteln. Dabei entdeckte sie den Blick, den Cora Steven zuwarf. "Na ist da wer verliebt?", fragte sie grinsend, für einen Typen sah der Blonde gar nicht so schlecht aus.

Benutzerprofil anzeigen

94 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 20:21

Franz Lukas

avatar
Kind der Magie
Ich seufzte und blickte aus weniger entfernung zu den anderen. Ein paar setzten sich dazu. Ich kam wieder näher. Wieder zu den Mädchen. Ich setzte mich in den Sand neben sie und schwieg eine Weile. "Ihr seid doch in der Clique oder?" fragte ich und hob den Kopf. Ich zögerte und suchte nach Worten. "Wenn man dort aufgenommen werden will was musss man dann machen?" Wieder schweifte mein Blick zu Faith und mir wurde warm ums Herz. Ich grinste. Als Amelia kam sah ich nach oben. "Vielleicht später..." Ich sah cool wieder zu den Mädchen. "Muss mir bessere Sprche einfallen lassen" murmelte ich so laut das nur Kim und Amelia mich hörten.

Benutzerprofil anzeigen

95 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 20:24

Nichneven

avatar
Magier
Lächelnd erwiderte die Schwarzhaarige den Kuss ihres Liebsten. Sie nahm sein Handy und steckte es in ihre Tasche, als sie sich wieder zu ihm drehte war er auch schon weg. Suchend sah sie sich um. Schließlich entdeckte sie ihn im Wasser und lief ihm hinterher. Sie schlang von hinten die Arme um ihn und küsste ihn ´zwischen die Schulterblätter. "Ich habe dich vermisst.", flüsterte sie gegen seinen muskulösen Rücken. Als sie um ihn herum ging und ihm endlich wieder in die Augen sehen konnte musste sie unweigerlich lächeln. Mit einer fließenden Bewegung legte sie ihre Arme um seinen Hals, stellte sich auf ihre Zehenspitzen, zog ihn zu sich runter und hauchte ihm einen sanften Kuss auf die Lippen. "Ich liebe dich.", sagte sie leise, und man sah in ihren Augen die reine Wahrheit ihrer Worte.

Benutzerprofil anzeigen

96 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 20:32

Alice

avatar
Zauberanfänger
Es kam unerwartet von Donny, dass er sich für Tanzen interessierte. Sogar für BALLETT! Okay, für MICH kam es unerwartet, aber erfreute mich sehr. "Das ist ja cool!", kommentierte ich seine Worte. "Ich würde dir sehr gerne einige Figuren zeigen", meinte ich nun etwas leiser an seinem Hals - ich hatte mein Kinn auf seine Schulter gestützt. Und in Hebefiguren war der zugegeben heiße Kerl ein Naturtalent. Aber da wir nun am Strand waren und nicht mehr im Wasser, sprang ich von Dons Rücken ging auf Seth zu. Ich beugte mich zu ihm herunter. "Aha, dann darfst du dich ja hauptsächlich um die Organisation kümmern", sagte ich und grinste so breit wie er es gerade tat.
Auf einmal stand Amelia da. Ich hatte sie gar nicht kommen gehört. Als, sie fragte, ob wir Lust hätten Volleyball zu spielen, lehnte ich ab. "Sorry, Volleyball ist nicht so mein Ding. Außerdem möchten wir grillen. Willst du mitmachen?"

Benutzerprofil anzeigen

97 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 21:05

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Donny grinste. "Lass ihn bloß nichts organisieren, da schlepp ich lieber alles alleine.", er tat geschockt, musste dann allerdings lachen. "Also ich kümmere mich um das ganze drum herum, wenn ihr euch ums Essen, das Besteck und das Geschirr kümmert.", sagte er. Als er seinen Blick über den Strand wandern ließ, entdeckte er Faith, die sich auf seinem Handtuch, in einem recht knappen Bikini rekelte. Ein Grinsen huschte über sein Gesicht, doch als er den Kerl neben ihr sah verfinsterte sich seine Miene. Niemand hatte es bis jetzt gewagt in seinen Jagdrevier zu wildern, schon gar nicht, wenn das Mädel und er noch nicht wieder getrennt Wege gingen. Er ließ die Knochen in seinem Nacken knacken und machte sich auf den Weg zu den Mädchen. "Ich bin gleich wieder da.", sagte er und ein leises Knurren entwich seiner Kehle. Mit langen Schritten überquerte er den Strand und steuerte dabei direkt auf die Mädchen zu. Kurz bevor er ankam setzte er eine freundliche Mine auf und ließ sich dann neben Faith in den Sand fallen. "Hallo Schönheit.", sagte er lächelnd und küsste sie ganz ungeniert auf die vollen Lippen. Der Kerl sollt gefälligst die Finger von ihr lassen, wenn sie ihn nicht wollte. Er stützte sich auf seinen rechten Arm und man sah die Muskeln deutlich unter dem Tattoo arbeiten. Noch gehörte Faith ihm und das kapierte der Kerl besser schnell. "Du warst ja noch gar nicht im Wasser.", sagte er und lächelte sie an, allerdings glitzerten seine Augen frech und so hob er sie schnell hoch und trug sie in Richtung Wasser, allerdings nicht ohne dem Kerl einen finsteren Blick zu zu werfen. Mit Faith auf den Armen ging er ganz gemächlich auf das Wasser zu und setzte sie ab, als ihm das Wasser bis zur Hüfte reichte. Seine Hände legte er an ihr Gesicht und dann küsste er sie. Seine Lippen nahmen ihre vollends in Beschlag und seine Zunge suchte sich langsam einen Weg in ihren Mund. Eine Hand wanderte ihren Rücken hinunter und blieb kurz über ihrem Hintern liegen. ER zog sie so eng an sich heran, wie es ging, bevor er sich von ihr löste. "Ich hoffe, dass hat die besser gefallen, als der Typ da hinten.", sagte er und grinste ein wenig überheblich, bevor er seine Lippen zu einem weiteren Kuss auf ihre hinab senkte.

Benutzerprofil anzeigen

98 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 21:38

Alice

avatar
Zauberanfänger
Seit wann sind Vampire auch Werwölfe?, fragte ich mich, nachdem Don ein Knurren von sich gegeben hatte. Ich dachte, die wären erbitterte Feinde ... ! Wieder grinste ich. Kurz wandte ich mich ab und sagte: "Ich hol Geschirr" Ein paar Schritte machte ich in Richtung Schulgebäude. Einmal noch drehte ich mich um und beobachtete, wie Donevan wutentbrannt auf Faith und diesen unbekannten Typen zusteuerte. Ich würde mich beeilen, das wollte ich auf keinen Fall verpassen! Also hechtete ich los.

[Rückkehr aus der Cafeteria, mit Geschirr im Schlepptau]
Als ich wieder bei Seth, dem Nicht-Organisatoren, und den anderen ankam, war das Handtuch, auf dem Faith vorhin noch gelegen hatte leer. Ich suchte den Strand und schließlich das Meer mit den Augen ab - und wurde fündig. Donevan knutschte gerade Faith ab. Also wirklich. "Von einer zur nächsten", fiel mir nur dazu ein und ich lachte kurz auf. Wollte er nicht eigentlich die Sachen holen? Das musste anscheinend warten. Von Lela hatte ich schon so manches von der Blondine gehört und ich fragte mich, ob sie Donevan überhaupt in irgendeiner Weise interessierte, bis darauf, dass ihm praktisch ihr Körper "gehörte". Player. Immerhin konnte man mit ihm Spaß haben.
Ich kam mir komisch vor, wenn ich so glotzte, also verteilte ich die Teller, Gabeln und Messer an Julia, Manuella und legte Donny das Geschirr auf den Sand. Pech gehabt. Als ich bei Seth angekommen war, sprach ich: "Sei vorsichtig mit diesen Gegenständen. Sie sind spitz und scharf." Obendrein gab ich ihm noch einen Klaps auf den Rücken. Seth war heute echt aller Opfer. Aber das war auch zu verlockend.

Benutzerprofil anzeigen

99 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 21:48

Faith

avatar
Zauberlehrling A
Faith genoss die Sonne auf ihrem Gesicht und lächelte zu der runden Scheibe am Himmel.
Sie hörte Kims und Coras abfälliges Lachen, in das sie nach einiger Zeit einstieg. Ach kommt, lachte sie, Das war ein niedlicher Versuch...der leider missglückt ist. Sie kicherte hinter vorgehaltener Hand und sah den Jungen amüsiert an, als dieser wieder auftauchte.
Frag doch mal den dort hinten, sagte sie mit ausgesprochen freundlicher Stimme, auch wenn ein spöttischer Unterton in dieser lag, während sie auf Seth deutete.
Mit einem Mal tauchte Don neben ihr auf, hatte das Mädchen wohl alleine gelassen. Ehe sie etwas sagen konnte, lagen seine Lippen auch schon auf ihren und sie wäre nicht Faith gewesen, wenn sie dies nicht ausgenutzt hätte. Mit geschlossenen Augen nahm sie sein Gesicht in beide Hände und küsste ihn mit derselben Leidenschaft zurück. Gut das du da bist..., hauchte sie sanft, und kicherte bei dem bösen Blick, den Don dem Jungen zuwarf.
Als sie mit einem Mal auf seinen Armen lag, ohne sich überhaupt erinnern zu können, den Boden verlassen zu haben, seufzte sie zufrieden, nun seine Aufmerksamkeit zu haben und küsste seinen Hals. Im Wasser angekommen, ließ er sie hinunter. Das kalte Wasser schwappte gegen ihre Hüften, doch es machte ihr nichts aus, im Gegenteil. Donevan nutzt die Gelegenheit, um mit seinen Händen ihren Körper zu erkunden und zufrieden schlang sie einen Arm um seinen Nacken um ihn zu sich herunter zu ziehen. Ihre Lippen trafen auf seine und zufrieden biss sie ihm sanft in die Unterlippe. Sie gewährte seiner Zunge Einlass und strich mit der freien Hand unterdessen über seine stahlharten Bauchmuskeln.
Tausendmal besser, kommentierte sie seine Küsse, Er sagte, ich sei das süßeste Mädchen auf dieser Schule. Da kennt er mich wohl schlecht. Abwesend strich sie mit einem Finger über das Sixpack vor ihr und lächelte zu ihm hoch. Du bist mir lieber.

Benutzerprofil anzeigen

100 Re: der West-Strand am Fr 10 Mai 2013, 21:57

Julia

avatar
Zauberlehrling B
Julia streckte Seth ebenfalls die Zunge heraus. Auf ihn hatten es heute wohl alle abgesehen. Dann ging alles ziemlich schnell, Alice' Vorschlag das Geschirr zu holen und Donevans Wut, dass irgendein anderer Junge "seine" Faith ansprach. Leise seufzte sie und zuckte mit ihren Schultern. Wenn er meint..., dachte sie nur. Sie hatte noch nie viel mit Faith zu tun gehabt, aber die Meisten meinten, sie wäre eine ziemliche Zicke. Wobei das auch letztes Jahr von ihr selber behauptet wurde. Oder besser gesagt, letztes Jahr hatten einige geglaubt sie selber sei eine Zicke. Nicht so schlimm wie bei Faith, aber schon in die Richtung hin.
Da kam Alice mit dem Geschirr wieder. "Also... kann ich irgendwas herholen oder helfen?", fragte sie verlegen, denn es war ihr ein bisschen unangenehm, wenn die anderen die ganze Arbeit machten.
Aber über Alice' Bemerkung zu Seth musste sie etwas kichern. "Du hast es heute echt nicht leicht Seth.", meinte sie und sah ihn etwas mitleidig an. Natürlich meinte sie alles nicht Ernst, obwohl das Mitleid schon etwas.
Kurz warf sie einen Blick zu Faith und Don. Alice hatte davor auch schon etwas zu ihnen herübergespäht. Natürlich waren sie am knutschen. Nur so konnte er natürlich ausdrücken, dass sie ihm "gehörte" und der andere Junge nichts zu melden hatte. Hm... ein Freund wäre schon mal ganz nett..., dachte sie, sah dann aber wieder zu den Anderen, Naja, auch egal. Jetzt sollte sie sich einmal auf das Grillen konzentrieren.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 9]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten