Palestras Place
Willkommen in der mystischen Welt von Kirayan.
Vampire, Elfen, Geister, Gestaltenwandler, Meerjungfrauen und ein mysteriöser Ort namens "Palestras Place".
Neugierig geworden?
Palestras Place

~das Geheimnis von Kirayan~

Wichtig!
Byebye Vampire, Geister und co.! Freut euch auf neue Völker und eine veränderte Story! Sagt allen Bescheid!
Die neuesten Themen
» Quatschecke
Mo 05 Jun 2017, 04:18 von Julia

» Der Nordberg
Mi 03 Aug 2016, 16:04 von Nichneven

» Die Felder
Mi 03 Aug 2016, 15:58 von Nichneven

» Nördlicher Wald
Mi 03 Aug 2016, 15:47 von Nichneven

» Nordstrand
Mi 03 Aug 2016, 15:41 von Nichneven

» Der Fluss am Dorf
Mo 18 Jul 2016, 23:04 von Nichneven

» Der Kräutergarten
Mo 18 Jul 2016, 22:58 von Nichneven

» Der Obstgarten
Mo 18 Jul 2016, 22:50 von Nichneven

» Der Tierstall
Mo 18 Jul 2016, 22:47 von Nichneven

Die Runen
Erde


Wind


Wasser


Feuer


Heilung


Schutz

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

der West-Strand

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 9]

126 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 16:27

Kim

avatar
Kind der Magie
Kim lächelte sie an. "Nein das finde ich nicht, ich bin auch nicht gerne von zu vielen Leuten umgeben, die ich nicht kenne und an Seth ran zu kommen ist eh schwer, der hat immer was zu tun.", sagte sie grinsend und deutete auf den etwas genervten jungen Mann, der sich mit dem Neuen unterhielt. "Manchmal kann er einem richtig leid tun.", sagte sie. "Aber wenn Dragon oder Donevan mal wieder mit ihrem Mädels zusammen sind und Sheba mit Louis rum knutscht, dann bleibt die Cliquenführung eben an ihm hängen.", sie zuckte mit den Schultern. "Warum kommst du nicht mit rüber, ich kenne die anderen zwar auch noch nicht so gut, aber hier sind alle ziemlich nett.", sie lächelte der Dunkelhaarigen aufmunternd zu und stand dann auf. Kurz klopfte sie ihre Hose ab, dann reichte sie Kate die Hand und zog sie hoch und dann in Richtung der anderen.

Benutzerprofil anzeigen

127 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 17:14

Steven

avatar
Zauberanfänger
Abschätzend musterte er die Vampirin, die ihm ehrlich androhte, ihn ins Wasser zu schupsen.Wie süß! Liebevoll lächelnd zog er ihr noch einmal an den Haaren, einfach weil er es konnte und ließ sich immernoch lachend von Cash seine Gitarre in die Hand drücken. Eigentlich hatte er die Hoffnung gehabt, ums spielen herumzukommen, und Cassian beim spielen zu zu hören, aber das schien dem Blonden nicht gegönnt.
Einen Moment verfolgte Steven's Blick Cassian, und versuchte mit leicht zusammengezogenen Augenbrauen den Sinn hinter seiner Cora-Aufsteh-Aktion zu finden, bis er sie neben dem Blonden platzierte und ihm "liebevoll" seine Faust in die Schulter hieb.
Lachend schüttelte er den Kopf, zuckte die Schultern à la " So ist er nunmal" und fuhr sich mit einer Hand durch die Haare.
Cash hatte schon angefangen ein paar Akkorde zu klimpern, und so zog der junge Mann seine Gitarre nun auch auf den Schoß und schaute die hübsche Blondine neben sich an.Nur wenn du mitsingst. antwortete er ihr leichthin und grinste.
Was denn genau? Die Frage war mittlerweile auch an Faith gerichtet, die sich freiwillig zum singen bereiterklärt hatte.
Sanft strich er über die Saiten des schwarzen Instrumentes, als Cassian wieder aufstand, zu Dragon ging und dann entgültig verschwand. Vonwegen Feigling..! dachte er grummelig und folgte ihm mit den Augen, bis er ihn nicht mehr sehen konnte.
Es schien ein wenig so, als würde sich der Pulk, der sich um die Grills und die decken gebildet hatte, wieder auflösen. Einige waren ins Wasser gegangen, andere hatten sich etwas abseits hingesetzt.
Seufzend lächelte Steven und wandte sich wieder den beiden Mädels zu.
Also?

Benutzerprofil anzeigen

128 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 17:26

Sheba

avatar
Magier
Liebevoll schob ich mich näher an ihn, ließ eine Hand auf seiner Brust liegen und genoss die Sonnenstrahlen, die ebenso wie seine Hand meine Wange liebkosten.
Ich konnte es nicht lassen zu brummen, als er plötzlich aufstand und mich mit zu den anderen zog.
Hey! Ich bin die hyperaktive-unromantische von uns beiden- nicht du! Doch das schien ihn relativ wenig zu interessieren. Alles was er wiedergab war ein leises Lachen und ein zarten Kuss auf die Schulter.
Lächelnd legte ich meine Hände auf seine, die auf meinem Bauch ihren Platz gefunden hatten und zog ihn mit zu den Grills. Irgendwer müsste mal anfangen etwas draufzulegen, und wenn Donny sich der verantwortung entzog ...
Vorsichtig enttütete ich ein paar Kräuterbaguettes, legte sie an den Rand des Grills, um in der Mitte andere Leckerein zu platzieren.
Hilfreich wie eh und je zog der dunkelhaarige Elf langsame Kussspuren über meinen Hals, sorgte dafür dass ein Brot fast im Sand gelandet wäre und ich eine tierische Gänsehaut bekam.
Louis!
Lachend ließ er sich in den Sand fallen und beobachtete mich weiterhin.
Grinsend winkte ich Manu zu, die sich gerade mit Amelia zu unterhalten schien und bedeutete ihr, dass sie mir ruhig helfen dürfe, wenn schon die Jungs nichts taten.

Benutzerprofil anzeigen

129 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 18:09

Cora

avatar
Zauberanfänger
Ich lächelte und strich mir eine Haarsträhne hinters Ohr. Als Steven mich und Faith fragte, was er spielen - und wir singen - sollten, schoss mir sofort ein Lied durch den Kopf. Ich senkte den Blick und blieb jedoch stumm, das konnte ich nicht vorschlagen. Stattdessen sah ich fragend zu Faith. "Such du was aus." bat ich sie und schenkte ihr und dann auch Steven ein zaghaftes Lächeln. "Ich sing alles, solang es nicht zu hoch oder tief zum Singen ist."

Benutzerprofil anzeigen

130 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 18:16

Franz Lukas

avatar
Kind der Magie
Ich grinste und sah zu wie der andere sich umdrehte. "Ich bin Franz Lukas. Kannst mich Luk nennen." Ich setzte mich in den Sand. "Setzt dich doch...." sagte ich und sah ihn an. "Faith hat mir erzählt du bist in der Clique. Ich würde gerne mit rein. Muss man da irgendwie eine Prüfung bestehen?" fragte ich und schmunzelte. Die anderen lachten miteinander. Ich biss mir auf die Lippen. Kurze Stille herrschte. "Bist du eigentlich der Cliquenanführer?" fragte ich interessiert. In Gedanken dachte ich an die Mädchen die noch frei waren.

Benutzerprofil anzeigen

131 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 18:18

Clemens

avatar
Zauberlehrling A
Ich legte meine Hände stützend an Nickis Oberschenkel, als diese sich um meine Mitte schlangen. Das Wasser war ihr also jetzt langsam tief genug. Ich blieb stehen und legte den Kopf schief, ehe Nickis Lippen auf meine trafen. "Hmm, du schmeckst nach Meersalz." murmelte ich und fuhr mit der Zungenspitze die Kontur ihrer Lippen nach. Als Nicki sich von mir löste, betrachtete ich sie liebevoll. In ihren Augen erkannte ich einen Glanz, wie er lange Zeit nicht mehr zu sehen gewesen war. Gespannt lauschte ich dem, was Nicki mir jetzt unterbreitete. "Wie wäre es, wenn wir zurück zur Schmiede gehen, wo meine Familie herstammt?" fragte ich sie. "Meine Eltern würden es lieben dich kennenzulernen. Sie fragen schon immer in Briefen nach dir." Liebevoll drückte ich Nicki einen Kuss auf die Stirn. "Und irgendwann können wir Urlaub machen und deine Familie besuchen, wenn du das möchtest." fügte ich noch hinzu. Nickis Familie war oft ein heikles Thema, sie vermied es über sie zu sprechen und ich wollte sie nicht drängen. Als Nicki wiederholt beteuerte, dass sie mich liebte, grinste ich. "Ich weiß doch." antwortete ich, ehe sie mich wieder in einen Kuss verwickelte. Ich presste sie noch enger an mich und stützte meine Hände unter ihren Po, damit sie mir nicht abrutschte und im Wasser verschwand.

Benutzerprofil anzeigen

132 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 18:24

Seth

avatar
Admin
Ich zog eine Augenbraue hoch, als Franz Lukas mir anbot, dass ich ihn Luk nennen konnte, sagte jedoch nichts. Ich setzte mich nicht, sondern blieb neben ihm stehen und starrte aufs Meer hinaus, während ich ihm zuhörte. Seine erste Frage, ob und wie er in die Clique konnte, ignorierte ich zunächst. "Teilweise." wandte ich mich an seine zweite Frage. "Unsere Clique gibt es schon lange, und die Cliquengründer sind so etwas wie die Anführer. Aber das bin ich nicht allein." erklärte ich ihm knapp. Der Junge wirkte nicht so, als würde er meinen Worten überhaupt Beachtung schenken und ich drehte mich kurz zu Alice um. "Hey, wo is'n eigentlich Dragon, die geile Sau?" rief ich in die Runde und entdeckte ihn aber sofort, wie er mit Mercy ankam. "Hey, D., komm mal ran auf 'n Meter!" rief ich ihn und pfiff durch die Zähne.

Benutzerprofil anzeigen

133 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 19:10

Steven

avatar
Zauberanfänger
Steven klopfte leise mit den Fingern auf das dunkle Holz der Gitarre, während sich Faith und Cora nicht auf einen Song festlegen wollten.
Nachdenklich lächelnd ruhte sein Blick auf Cora, die in ihrem blauen Bikini echt verführerisch aussah und wartete darauf, dass vielleicht doch noch ein Vorschlag kam.
Die Sonne knallte immer noch auf den Strand, ließ den Sand fast schon unangenehm heiß werden und brachte das Wasser dazu, in hellsten Farben zu glitzern.
Als der Blonde wieder auf die Decke schaute, hatte er bunte Licktpunkte vorm Auge tanzen.
Mhh... murmelte er leise, bevor er aufstand und die Gitarre auf die Decke rutschen ließ.
Möchte einer von euch auch was zu trinken ? Fragend blickte der junge Mann die beiden Mädels an. Solange wie er brauchen würde, um zum Tisch mit den Getränken rüberzugehen konnten die beiden sich ja überlegen, was sie nun singen wollten. Ansonsten würde er halt irgendetwas spielen.
Ein Lächeln schob sich auf seine Lippen, und brachte ein Leuchten in seine Augen.
Wieder einer der Momente, in denen er doch froh war, auf diese Schule gegangen zu sein, auch wenn er seine Freunde vermisste.

Benutzerprofil anzeigen

134 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 19:16

Franz Lukas

avatar
Kind der Magie
Ich kräuselte die Lippen als er meine Frage ignorierte. "Aha" sagte ich und nickte nachdenklich. Ich biss mir auf die Lippen und sah zu wie er Dragon rief. Wer das wohl ist? dachte ich. Ich schmunzelte und fuhr durch meine braunen Haare. Wieder blinzelte ich. Mein Blick schweifte über die anderen. Über Faith, Steven, Amelia und viel andere. Ach Faith dachte ich traurig. Wieso hatte sie schon einen Freund? Ich seufzte leise und beobachtete sie aus den Augenwinkeln. Ich klopfte mir Sand von der Hose und sah wieder zu Seth. Ich wartete auf Dragon und grinste.



Zuletzt von Franz Lukas am So 12 Mai 2013, 12:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Berichtigung Fehler)

Benutzerprofil anzeigen

135 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 20:09

Manuella

avatar
Zauberanfänger
Lächelnd sah ich Amelia an.
»Naja... das ist ganz unterschiedlich, aber meistens bin ich da, wenn Don da ist.«
Ich sah kurz zum Grill und stellte fest, dass sich mein Cousin wohl vor seiner Aufgabe als "Grillmeister" gedrückt hatte und sich nun etwas weiter weg begeben hatte. Sind es ihm etwa zu viele Leute?, fragte sie sich und sah sich um. Nun, einige hatten sich auch schon wieder etwas von der Gruppe entfernt. Warum auch immer. Obwohl es wirklich so langsam etwas überfüllt war.
Da bemerkte ich Shebas Winken, das offenbar bedeutete ich solle ihr helfen. Schließlich stand sie nun alleine am Grill und die Jungs hatten offenbar nicht das Bedürfnis ihr zu helfen.
»Entschuldige mich, aber wenn ich Sheba nicht helfe, tut es niemand.«
Ich lächelte Amelia noch kurz an, ehe ich mich, leise lachend, auf zu Sheba machte. Denn es war schon witzig, dass Louis ihr nicht einmal half, sondern sie stattdessen beobachtete. Sehr hilfreich..., dachte ich nur belustigt. Naja, vielleicht würde er sich noch zum arbeiten motivieren, oder zwingen, lassen.
»Wo kann ich helfen?«

Benutzerprofil anzeigen

136 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 21:12

Faith

avatar
Zauberlehrling A
OUT: sitze mitten im Bus. Es ist so heiß, mir tut alles weh...naja ich kann euch ja nicht hängenlassen. :)

Faith überlegte nicht lange sondern sah Steve aus großen Augen an. Wie wäre es mit Just give me a reason?, lachte sie und wartete auf die ersten Töne. Sie begann mit einem zarten mhmhmhm und schloss die Augen. Ihre Wimpern hinterließen dunkle Schatten unter ihren Augen.
Lächelnd sang sie den Text mit klarer stimme und wartete auf Stevens Einsatz. Die Musik erfüllte sie und das lächeln wich nicht mehr aus ihrem Gesicht.

Benutzerprofil anzeigen

137 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 21:57

Cora

avatar
Zauberanfänger
Als Steven die Gitarre beiseite legte und sich erhob, um etwas zu Trinken für sich zu holen, sprang ich ebenso auf. "Oh, warte, ich kann das schon machen." Ich lächelte und sah ich fragend an. "Was magst du haben?" Faith hatte ein Lied vorgeschlagen und ich nickte. "Ist ein toller Song." Ich lächelte, dann drehte ich mich um und lief zu der Stelle, wo Don oder wer auch immer, die Getränke abgestellt hatte. Ich grinste in mich hinein und beugte mich so hinunter, dass Steven guten Blick auf meinen Arsch hatte, ehe ich einen Blick auf die Auswahl warf. Ich entschied mich für Apfelschorle und zog eine Flasche heraus, ehe ich mich zu Steven umdrehte. "Schon entschieden?"

Benutzerprofil anzeigen

138 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 22:29

Steven

avatar
Zauberanfänger
Einen kurzen Moment blieb Steven stehen, schaute das Geistermädchen fragend an und ließ sich dann schulterzuckend wieder auf die Decke fallen. Faith hatte schon einen Songwunsch geäußert, und zu seiner Erleichterung war es ein relativ einfach zu spielendes Lied.
Also griff er seine Gitarre auf, lehnte sie auf sein Knie und drehte sich zu Cora um, die gerade Getränke holen war.
-Ein zartes Lächeln umspielte seine Mundwinkel. Wie nicht anders zu erwarten hatten ihre weiblichen Reize ihre Wirkung nicht verfehlt - er war schließlich auch nur ein Mann. Wieder einmal ließ er seinen Blick über ihre hübschen Kurven gleiten, die nur von einem schmalen, blauen Bikini verdeckt wurden. Sie hatte schlanke Beine und einen süßen Hintern, den sie scheinbar einzusetzten wusste. Er war kein Typ, der einem Mädchen jetzt hinterhe gepfiffen hätte, doch er konnte nicht verhindern, dass seine Augenbrauen sich ein Stück nach oben schoben.
Wasser bitte. antwortete er lächelnd.
Nur ungern wandte er sich wieder seiner Gitarre und damit Faith zu. Doch ein zweites Mal wollte er sich nicht dabei erwischen lassen, wie er das Geistermädchen anstarrte.
Seine Finger fanden sich automatischen auf den Saiten wieder, huschten von einem Bund in den nächsten und machten die Strandparty-Atmosphäre perfekt.
Während Faith anfing, die Strophe sanft und hell zu singen, setzte er selber im Refrain mit ein, lächelte ebenso glücklich wie sie und hörte auch nicht auf zu spielen, als er sich umdrehte, um zu gucken, wo Cora blieb.
Einen Moment musterte er sie, ihren kleinen, schlanken Körper, ihre langen Haare und ihr zierliches Gesicht, und die Frage, ob sie sich der anzüglichen Geste bewusst gewesen war drängte sich ab und zu in seinen Gedankengang.

Benutzerprofil anzeigen

139 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 22:48

Julia

avatar
Zauberlehrling B
Julia lächelte Amelia an. "Hi Amelia, schön, dass du auch zu uns gekommen bist.", begrüßte sie sie freundlich. Kurz sah sie in die Runde. Hm... so langsam werden es richtig, richtig viele... nicht mehr nur Leute aus der Clique..., überlegte die Vampirin kurz. Vielleicht würde das Fleisch nicht reichen. Der Salat wahrscheinlich schon, da nicht alle Salat essen würden. Ist hier eigentlich überhaupt jemand Vegetarier?
Sie wandte sich wieder zu Amelia und Manuella, die gerade aufgestanden war um Sheba beim Grill zu helfen. Sie hatte nebenbei mitbekommen, was Melli gefragt hatte.
"Oh, ich bin eigentlich immer bei Steven, Georgia, Nicki und so...", meinte sie einfach nur dazu, schließlich waren sie auch eine Art Clique, wenn auch nicht eine so große, "Und Manu gehört zu der Clique, soweit ich weiß." Sie sah zu der hübschen Gestaltenwandlerin, die gerade etwas zu Sheba sagte. Doch, sie war in der Clique. Schließlich verstand sie sich super mit Dragon, Mercy und all den anderen Mitgliedern, also hatte es nicht lange gedauert, bis sie ebenfalls in der Clique war.

Benutzerprofil anzeigen

140 Re: der West-Strand am Sa 11 Mai 2013, 23:04

Sheba

avatar
Magier
Ouh, schön das wenigstens du wirklich kommst. lachte ich und warf ihr eine Packung Fleisch zu, die auf den Grill sollte. Kurz versuchte ich mir einen Überblick über alles zu verschaffen, was irgendwie auf den Grill konnte, stoppte den Versuch allerdings schnell.
Falls irgendwer etwas bestimmtes haben wollte müsste er Bescheid sagen.
Die Überlegung zwei Grills zu benutzen war einerseits nicht schlecht, weil es wirklich große Mengen waren, die gegrillt werden konnten, andrerseits war es so möglich, einen 'vegetarischen' und einen normalen Grill zu machen.
Vorsichtig platzierte ich gefüllte Pilze, Maiskolben und Schaschlickspieße auf dem einen, bevor ich zwei Flaschen Cola holte und Manu eine davon anbot.
Ich glaube mehr als darauf aufpassen dass nichts anbrennt müssen wir gar nicht. Lachend prüfte ich eines der Kräuterbaguettes, die schon relativ früh fertig sein würden und genoss die wunderbare Wirkung des Sarkasmuses. Doch vielleicht würde irgendwer, sobald er das angebrannte Fleisch riechen würde uns zu hilfe eilen.
Grinsend holte ich einen teller, schubste das Brot drauf und stellte mich zu Manu, um ihr auch was anzubieten.
Scheint fertig zu sein oder ?

Benutzerprofil anzeigen

141 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 11:22

Manuella

avatar
Zauberanfänger
Ich fing die Packung Fleisch mehr oder weniger geschickt auf und sah zu Sheba, die offenbar beschlossen hatte, dass wir einen Grill vegetarisch und den anderen normal machen sollten. Da ich keine Ahnung hatte, was nun länger am grillen musste, als das andere, beschloss ich das Ganze einfach irgendwie aufzulegen. Nachdenklich sah ich zu den anderen. Die Gitarrenmusik bildete einen wunderbaren Kontrast zu der ganzen Szene.
Ich sah wieder zu Sheba und nahm die Flasche Cola, die sie mir anbot. Das Kräuterbaguette, das sie gerade überprüfte schien schon fertig zu sein, denn sie nahm sich einen Teller und schubste alle Baguettes darauf.
»Probieren wirs doch.«
Ich lächelte und nahm mir vorsichtig eines. Wie erwartet war es ziemlich heiß, was mir allerdings nichts ausmachte. Kurz wartete ich noch und biss dann hinein. Es schmeckte großartig. Kann es eigentlich sein, dass es besser schmeckt, wenn man es selber macht? Kurz überlegte ich. Wahrscheinlich schon.
»Ich liebe Kräuterbaguettes, du?«
Ich grinste nun breit. Eigentlich liebte doch jeder diese leckeren Baguettes, oder? Dann musste man sich aber beeilen, dass hier nicht die ganze Bande alles wegfraß, bevor man selber zum Zug kam. Kurz sah ich zu Don. Hm... ich würde trotzdem gerne wissen was er hat... Immerhin war er mein Cousin, weshalb ich mir um ihn ein paar mehr Gedanken machte, als um die anderen. Obwohl, ich machte mir generell viele Gedanken um meine Mitmenschen. Wo ist eigentlich Sana?, fragte ich mich. Hoffentlich ging es ihr gut. Immerhin versank sie gerne in Depressionen und das war wirklich schrecklich.

Benutzerprofil anzeigen

142 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 13:17

Cora

avatar
Zauberanfänger
Ich goss Apfelschorle in einen der Plastikbecher und stellte ihn vorsichtig ab, ehe ich eine Wasserflasche herauszog und die Apfelschorle wieder wegstellte. Mit beiden Bechern machte ich zurück auf den Weg zu Steven und Faith, die inzwischen wundervoll sagen und spielten. Leise, nur für mich, begann ich ebenfalls mitzusingen, während ich beide Becher hielt, da Steven ja die Gitarre in der Hand hatte. Vom Grill her wehte ein wundervoller Duft nach geröstetem Brot und ich sah zu Sheba. "Ich bewerb mich für ein paar Stücke Baguette!" rief ich ihr zu und verdrehte genießerisch die Augen.

Benutzerprofil anzeigen

143 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 13:40

Amelia

avatar
Admin
Ich lächelte und folgte Julias Blick zum Grill. "Ist genug für alle da?" fragte ich niemanden bestimmten und ließ den Blick schweifen. Es waren doch einige Kerle da, die ja dafür bekannt waren reichlich vertilgen zu können. Das Grillzeug sah auf jeden Fall so aus, als würde es noch eine Weile brauchen. "Will nochmal jemand mit baden?" fragte ich in die Runde und zog mein blaues Trägerkleid über meinen Kopf aus, wodurch mein grün-blauer Bikini zum Vorschein kam. Ich nahm einen Haargummi, der an meinem Handgelenk gewesen war, und band meine Haare zu einem losen Knoten hoch.

Benutzerprofil anzeigen

144 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 16:48

Isabella

avatar
Zauberanfänger
--> 002

Fröhlich hüpfend eilte Bella zum Strand. Sobald sie den Sand erreicht hatte schlüpfte sie aus ihren Schuhen, ließ sie stehen und ging etwas langsamer zu den anderen herüber, während sie das Gefühl von warmen Sand unter nackten Füßen doch genoss.
Die Sonne allerdings schien noch stärker als sie erwartet hatte, ließ sie die Augen zusammenkneifen und ein wenig die Nase rümpfen.
Amelia? Ihr Blick glitt suchend über die Anwesenden, die meist im Bikini auf ihren Handtüchern lagen oder in der Nähe der aufgebauten Grills standen.
Vorsichtig lächelte das Geistermädchen, eilte zu der Schülersprecherin rüber und drehte sich schwungvoll einmal im Kreis.
Ich habs jetzt doch gemacht. lachte sie leise und fuhr sich mit der Hand durch die blonde Mähne. Dank der Hitze waren ihre Haare nun trocken und lockten sich ein wenig chaotisch um das niedliche Gesicht.

Benutzerprofil anzeigen

145 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 16:58

Amelia

avatar
Admin
Ich drehte mich um, als ich meinen Namen hörte und blickte in das liebenswürdige Gesicht meiner, jetzt blonden, Freundin Bella. "Wow." hauchte ich und umarmte sie begeistert. Fasziniert nahm ich eine der hellen Strähnchen in die Hand. "Du siehst so toll aus. Wie ein richtiges Beach-Girl!" schwärmte ich und umarmte sie erneut. Ich hielt sie an den Oberarmen vor mich und musterte sie erneut. "Aber nicht, dass du mich jetzt wegen einem Jungen alleine sitzen lässt." mahnte ich sie scherzend. Bella und ich hatten beide nicht so wirklich Erfolg bei den Jungs, irgendwie. "Los, komm, ich will baden." meinte ich dann mit einem warmen Lächeln, den vorigen Gedanken vertreibend.

Benutzerprofil anzeigen

146 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 19:30

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Donny hätte am liebsten den Kopf in den Sand gesteckt. Was war nur los, irgendwie wurde ihm das alles ein wenig zu viel. Amelia rannte geradewegs ins Wasser und ihre gute Laune schien irgendwie über zu springen, denn ein Lächeln zeichnete sich um seine Mundwinkel herum ab. Er hatte sich die Blonde bis jetzt noch nie so genau angesehen, da sie immer hinter irgend einem Buch steckte, oder mit ihren Freundinnen auf Tour war, aber jetzt... er fand, dass sie überhaupt nicht unattraktiv war. Die Melodie, die Steven auf der Gitarre spielte, wurde zu ihm hinüber getragen und die schönen Stimmen der Mädchen machten das Strandfeeling schon fast perfekt, jetzt fehlt nur noch ein hübsches Mädchen in seinen Armen, die nicht so gerne im Mittelpunkt stand wie Faith.

Benutzerprofil anzeigen

147 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 19:51

Alice

avatar
Zauberanfänger
Prüfend blickte ich Seth an und wartete auf seine Reaktion. Sie folge sofort nachdem ich die Worte ausgesprochen hatte. Er warf sich auf mich und ich versuchte vergebens, mich seinem Leib zu entwinden, wo bei ich lachte und jauchzte wie ein Kind bei einer Wasserschlacht. Es war ein hoffnungsloses Unterfangen: der Kerl war größer und viel stärker als ich. Da half auch die beste Gelenkigkeit nichts mehr.
Seth hockte auf mir und meine Augen starrten wie gebannt auf seine, sahen wie er näher kam, näher, noch näher. Ich konnte den Blick nicht mehr abwenden. Ich spürte seinen warmen Atem auf meiner Haut. Ein Schauer fuhr mir wie mit langen, scharfen Krallen aus Eis über den Rücken. Ich hasste dieses Gefühl. Es war unangenehm.
Seine Augen blitzten schelmisch auf, ich hätte seine "bösen" Worte sowieso nicht ernst genommen.
Ich wusste nicht was schlimmer war: Seine Nähe (die mir vielleicht sogar gefallen hätte, allerdings nicht, wenn so viele Leute dabei waren und uns noch dazu anstarrten, als kämen wir von einem anderen Planeten), oder das "Wieso zeigst du es mir nicht?", das er mir verführerisch ins Gesicht hauchte. Ich ließ mir nichts anmerken und schaute immer noch in seine grünen Augen. Dann ließ ich die meinen verführerisch auf Halbmast sinken und hauchte provokant zurück: "Wieso? Interesse?" Ich legte noch einen Touch Sarkasmus hinein, damit niemand auf falsche Gedanken kommen konnte. Doch ehe ich noch etwas hinzufügen oder er antworten konnte, kam der unbekannte Junge, der vorher bei Faith gewesen war und beanspruchte Seth für ... ein Gespräch? Keine Ahnung. Seth ging. Ich richtete mich wieder auf und strich meine Haare glatt.
Ich hatte mich mehr oder weniger aus der "Grillgemeinschaft" ausgeklinkt und lauschte den anderen Gesprächen. Kim, Julia und Manu sprachen über die verschiedenen Cliquen und welcher sie angehörten. Ich persönlich wusste gar nicht recht, welcher Clique ich angehörte. Oder ob ich überhaupt in einer Clique war. Seltsam, nicht? Diese Frage bedrückte mich etwas. Auch komisch, sonst schaffte nichts, mich unterzukriegen. Die Fragen, die jeden einmal im Leben beschäftigten: Wo gehöre ich hin? Wo ist mein Platz? Wohin führt mein Weg mich? Gehöre ich dazu? Oder bin ich nur Deko? Heute hatte es den Anschein gehabt, als gehörte ich dazu. Aber was war mit der Zukunft?
Ich bemühte mich, nicht allzu nachdenklich oder deprimiert auszusehen, oder leer in den Sand zu starren. So schnell konnte meine Stimmung kippen. Hormonschwankungen oder was?, neckte ich mich. Du benimmst dich wie eine Schwangere oder so!
Ich versuchte mich am Riemen zu reißen und sang mehr oder weniger fröhlich und mit einer klaren Engelsstimme mit. Eigentlich war doch alles perfekt. Und wunderschön. Und romantisch. Ich fühlte mich jedoch leer und nippte an meinem Glas Wasser.

Benutzerprofil anzeigen

148 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 19:56

Julia

avatar
Zauberlehrling B
Julia sah erstaunt zu Isabella. "Wow, Bella, du bist wunderschön.", meinte sie zu der nun Blondhaarigen. Nicht, dass sie davor nicht hübsch gewesen war, aber blond stand ihr wirklich gut. Ach, eigentlich mehr als gut.
"Ich will mitkommen." Sie rannte den Beiden nach, denn sie hatte überhaupt keine Lust jetzt hier zurückzubleiben, statt baden zu gehen. Wenn das Wasser schon so herrlich war, musste man das auch ausnutzen. Denn immerhin war es bereits September und das hieß, der Winter stand bevor. Nicht, dass sie den Winter nicht mochte, aber der Sommer hatte, so fand sie, einfach ein paar mehr Vorteile. Die Vampirin kontrollierte noch kurz, ob schon etwas beim Grill fertig war. Es schien aber so, als wäre nicht viel mehr als das Kräuterbaguette fertig. Dann rannte sie zum Wasser.

Benutzerprofil anzeigen

149 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 20:22

Donevan

avatar
Zauberlehrling B
Er hätte sich selber schlagen können. Schluss jetzt mit dem Getue. Er stand auf und ging zu den anderen zurück. Um nicht so mitten im Geschehen zu landen setzte er sich neben Alice und lehnte sich dann so zurück, dass er auf die Unterarme gestützt da saß. "Hey du, warum sitzt du so abseits?", fragte er sie. Vielleicht waren es ihr auch zu viele Leute.
Er sah aufs Meer hinaus und beobachtete einige Vögel, wie sie über dem Wasser kreisten und die Wellen, wie sie sich an den Felsen brachen.
Das Wetter war schön, aber fast ein wenig zu warm. Die Sonne briet sie schon fast so wie das Fleisch auf dem Grill und die Luft begann schon leicht zu flimmern.
Er hoffte, dass es zum Abend hin etwas kühler werden würde.
"Ich glaube ich geh gleich noch mal schwimmen.", sagte er nachdenklich eher zu sich selbst. "Ist dir auch so warm?", fragte er Alice und sah ihr dabei in die Augen.
Irgendwas hatte sie an sich, was sie unglaublich interessant machte, klar sie war sehr hübsch und hatte eine tolle Figur, aber irgend etwas faszinierte ihn, er wusste nur noch nicht genau was.
Don runzelte leicht die Stirn und versucht in ihren Augen zu entdecken, wie sie wirklich war, er versuchte ihre Persönlichkeit zu entschlüsseln, was ihm schwer fiel, da er noch nicht so viel Zeit mit ihr verbracht hatte.
Er nahm sich für die Zukunft vor, mehr Zeit mit einem Mädchen zu verbringen, wenn er sie interessant fand, aber wenn Seth Anspruch auf sie erhob, ihm war die Scene vor ein paar Minuten nicht entgangen, dann würde er die Finger von ihr lassen und sie genau so behandeln wie Kate.
Er schüttelte kurz den Kopf, um sich aus dem Bann ihre Blickes zu befreien, dan stand er auf und hielt ihr seine Hand hin, gespannt darauf, ob sie mit kommen würde.

Benutzerprofil anzeigen

150 Re: der West-Strand am So 12 Mai 2013, 21:45

Isabella

avatar
Zauberanfänger
Fast schon erleichtert ließ sie sich von Amelia knuddeln und kicherte fröhlich.
Isabella war schon froh, dass es scheinbar nicht furchtbar auszusehen schien, mehr jedoch dachte sie nicht darüber nach.
Hä doch !? Jetzt wo ich eine neue Haarfarbe hab werd' ich zur mega Schlampe! Wie in der Werbung warf sie ihre Haare über die Schulter, ließ das weiße Kleid von ihren Schultern rutschen und warf der Blondine einen übertrieben-sexy Schlafzimmerblick zu. Allerdings stolperte das Geistermädchen mit dem nächsten Schritt über ihre eigenen Füße und wäre der Länge nach hingefallen, wenn nicht Julia im Weg gestanden und ihr gezwungenermaßen als Halt gedient hätte.
Einen Moment sortierte Bella sich, warf Julia einen entschuldigenden Blick zu und schnappte sich ihre Hand, um hinter Amelia hinterher ins Wasser zu laufen.
Die Wassertropfen perlten kalt auf ihrer Haut und hinterließen eine angenehme Gänsehaut.
Jauchzend sprang sie ins Wasser, ließ sich unter Wasser einen Moment treiben und tauchte dann prustend wieder auf.
Aus großen, blauen Augen strahlte sie die anderen beiden an, streckte sich und paddelte ein paar Meter auf dem Rücken.
Auch wenn ihr die Hitze nicht gefiel, schwimmen war super.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 9]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten